Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Hallo liebe Gemeinde: Ich reinige eine Schule (Fremdfirma), ein "Lehrkörper" ;) ist momentan kontrollierter Dauerausscheider. Alle Sicherheitsvorkehrungen sind getroffen: Einzel WC, ich vollziehe Desinfektionsreinigung mit Einweghandschuhen und -tüchern. Nun meine Frage ich hätte gerne zu meinem eigenen Schutz Händedesinfektionsmittel von meinem AG - abgelehnt! Einweghandschuhe reichen. Punkt. Also kaufe ich mir die Handdesi selber, will mich ja schützen und meinen Angehörigen nichts anhängen. Schulhygienerichtlinen und RKI besagen ja auch, dass bei Umgang mit infektiösen Ausscheidungen Einwegzeug benutzt und Händedesinfektion angesagt ist. Habe ich da nicht sogar einen Rechtsanspruch auf Handdesi vom AG?
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Erst einmal die wichtigste Frage :
    Mit was für einen Keim hast du es hier zu tun ??
    Dabei stellt sich auch die Frage ob du überhaupt das richtige Desinfektionsmittel hast ?
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Das sehe ich hier mal genauso. Laß Dir da die richtigen Antworten geben. Mit Keimen und Bakterien ist bnicht zu spaßen.
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    hallo reinhard! so schnelle reaktion - SUPER!
    also die flächendesinfektion passt, das ist alles geklärt und gecheckt. aber: was ist mit meinem gesundheitsschutz? wenn doch mal ein einweghandschuh materialmüde ist? ich meine: ich stecke ja meine arme nicht bis zu den schultern ins becken :) und reinige (hihi, das musst du dir mal bildlich vorstellen!) aber mal ehrlich: da muss ich betteln! ist doch schlimm - oder? ich muss dazu sagen: ich habe schon immer irgendwie geputzt: im studium nebenher und jetzt seit ein paar jahren, weil es meinen eltern nicht mehr so gut geht. früher isolations- und sterbezimmer im kh, bis vor einem jahr seniorenheim. klar in den klinischen bereichen war handdesi sowieso angezeigt. aber es ist doch fakt: bei jedem umgang mit körperausscheidungen MÜSSTE sowieso IMMER handdesi ran, auch für die "Frau Putzfrau" für vermeindlich gesunde schulkinder. denn auf den schultoiletten geht ja immer was daneben, weil dort irgendwie die öffnungen von wc und urinal extra klein sind. das ist ironisch gemeint.
    jetzt mit humor:
    ja, hier treten so einige gesetze außer kraft: zum beispiel erdanziehung:
    der urin bewegt sich nach verlassen des körpers erst im spitzen bis waagerechten winkel gegen senkrechte oberflächen. erst nach diesem kontakt ist er in der lage durch anhaftung seine richtung zu ändern und gemäß der anziehungskrft hinab zu rinnen. ist jedoch eine waagerechte ebene dazwischen, z.b. wc-deckel, so ist er nicht in der lage dieses hindernis zu durchdringen. also verbleibt er auf dieser oberfläche in seinem gesamtvolumen und wartet darau, von Frau Putzfrau weggewischt zu werden.


    hast du ne ahnung wo ich nachfragen kann? ich hab mal gelesen bau-bg, die sind ja für uns zuständig. aber ich würde das lieber anonym machen. will ja auch die schule (den kunden) da raus halten. und das ist ein super kunde!

    [mod]Doppelpost kann man vermeiden, in dem man die Editier-Taste benutzt.[/mod]
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Brauchst keine Hand Desi. ist in
    deinem falle völlig unnötig,Handschuhe
    ordentliche Handreinigung wenn Ich Schreibe
    ordentliche so meine Ich das auch wenigsten
    2 Minuten einseifen alle finger etc. ordentlich
    nachspülen,abtrocknen mit nem wegwerftuch.
    Wenn Du eine Desi Reinigung machst solltest Du
    Wissen welche Bakterien auf einer Toillette sind
    und wie Du dich davor Schützt :24:
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Mal abgesehen von der Reinigung, wenn der besagte Lehrkörper solche Keime und Bakterien hätte ,dass sie für dich als Reinigungskraft ansteckend wären ,wäre die Schule schon längst geschlossen.Kann mir nicht vorstellen das die Schule das zulassen würde.
    Margitta
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Trotzdem hat der AG wenn er schon darauf hinweist, dass einer seiner Mitarbeiter Keimträger ist, die Pflicht den AN zu sagen, mit was für einen Keim er es hier zu tun hat.
    Der AN hat ja schließlich die Aufgabe, mit geeigneter Desinfektion eine Keimverbreitung zu
    verhindern.
    Und letzt endlich hat der AN (in dem Falle die Reinigungsfirma) die Sorgfaltspflicht gegenüber seinen Mitarbeitern zu erfüllen und diese mit geeigneten Handschuhen und
    ggf. mit geeignetem Händedesinfektionsmittel auszustatten.
    In diesem Fall denke ich, ist eine zusätzliche Händedesinfektion wirklich unnötig denn, wie es Margitta schon erwähnt hat, wenn es ein ansteckender Keim wäre dann dürfte der Lehrer gar nicht in der Schule sein.
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    hallo ihr lieben, ich finde ja toll, dass mein problem allgemeines interesse weckt.
    zuerst muss ich aber klar stellen (entschuldigt bitte, das kam wohl falsch rüber): der kunde (schule), ich und mein arbeitgeber (reinigungsfirma) wissen, um was für einen keim es sich handelt. ich möchte ihn hier nicht namentlich benennen, um die schweigepflicht zu wahren, ich denke ihr versteht das.
    außerdem möchte ich panische meinungen vermeiden (z.b. schule schließen...). es gibt da eine ganze reihe von krankheiten, deren erkrankte länger oder kürzer dauerausscheider bleiben. trotzdem dürfen sie ganz normal mit anderen menschen zusammenarbeiten, sofern sie die erlaubnis des gesundheitsamtes haben und entsprechende auflagen einhalten (hygiene nach toilettengang + handdesi). im paragraph 34, absatz 2 infektionsschutzgesetz sind die keime nachzulesen.
    diese keime werden ja nun mal in die toilette hinein ausgeschieden. diese toilette reinige ich. und darum schütze ich mich mit einweghandschuhen und zusätzlicher handdesi vor einer schmierinfektion.
    nur: ich möchte sie mir nicht immer selber kaufen, dafür ist doch mein arbeitgeber zuständig! oder?
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    So, kurz und knapp:

    Das fällt unter den Bereich Arbeitsschutz,

    Die Firma hat dafür Sorge zu tragen, ihre Arbeitnehmer zu schützen. Basta :112:
    Einschl. aller anfallenden Kosten,Mitteln,Untersuchungen etc.


  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    :116: So siehst aus meisterNRW

    Außerdem, was hat der gespart, wenn sein MA mehrere Wochen ausfällt.
    Stimmt, das Desinfektionsmittel. Toller Chef, der kann nämlich nicht rechnen :(
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    Toller Chef, der kann nämlich nicht rechnen


    Das ist einfach ein Sonderfall und da muss auch eine neue Berechnung angestellt werden. :114:

    Und der Rest ist halt in den einschlägigen Gesetzen geregelt, man muss sie halt nur alle kennen und abarbeiten. :114:

    ( Auch wenn es verdammt schwer ist durch diesen Gesetzeswust durch zu blicken :112: )
  • re: Schultoilettenreinigung: Rechtsanspruch Händedesinfektion

    herzlichen dank, ich sehe das genauso.
    habe ebend gerade mit der ol gesprochen und noch mal erinnert, dass handdesi am nächsten montag mit der ware mitkommen soll. sie wusste natürlich nicht, ob`s von der bl gekanzelt wurde. also gehe ich mal davon aus, dass da nix kommen wird. :66:
    hab ihr beiläufig erzählt, dass die lehrkraft insgesamt 10 wochen krank war: 5 wochen krankenhaus, davon 3 wochen quarantäne, na und dann noch mal 5 wochen, bis das gesundheitsamt das o.k. gab.
    und das alles nur von vorgeschnibbelten salat aus dem supermarkt. das dressing hatte sie extra nicht gegessen, weil es ja an den tagen vorher so sehr heiß war.
    ach ja liebe kollegen, ist doch schön, dass ich so ein "gesundes bauchgefühl" habe - na und so soll `s doch auch bleiben - gell? :42:
    DANKE ERST EINMAL! :118: