ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

Fensterleder eine Haut zum Ledern und Polieren

Syslord -

  • Fensterleder eine Haut zum Ledern und Polieren
    Das Fensterleder ist immer noch das klassische Arbeitsmaterial für den Fensterputzer.

    Das Fenster Leder wird in den meisten Fällen aus Schaffell, es kann aber auch Wild oder Ziege sein hergestellt. Es wird gespalten somit bekommt man eine gute Wasser ziehende Haut. Heute gibt es kaum noch Hersteller in Deutschland die gute Fenster Leder produzieren.

    fensterleder_neu.jpg

    Am Anfang ist das Fenster Leder Lagerware es wird damit es haltbar und lange Lagerbar ist mit Lebertran getränkt. Das Lebertran muss mit einer Salzlauge aus dem Leder ausgewaschen werden. Erst dann entfaltet das Fenster Leder seine volle Kraft. Mit einem guten Fensterleder kann man die Feuchtigkeit von der Scheibe entfernen man nennt es auch abledern.

    fensterleder_vorbereitet.jpg

    Es gibt die Fensterleder auch in verschiedenen dicken. Ich habe es gerne wenn das Fensterleder schön dick und groß ist. Das macht zwar beim Auswaschen mehr Arbeit, aber man hat länger ein Arbeitsmaterial, was die Leistung bei der Arbeit nicht verliert. Somit erspare ich mir das ständige rennen zu einem Waschbecken, um das Leder auszudrücken.

    Zu meiner Ausbildungszeit wurde ein Fensterleder ein Poliertuch und ein Waffeltuch als Glas Reinigung, Material zur Verfügung gestellt. Erst später kam der klassische Fenster Wischer genannt auch Abzieher dazu.

    fensterleder_benutzung.jpg

    Der natürliche Arbeitsgang bei der Glasreinigung war also mit dem Waffeltuch einweichen mit dem Fenster Leder abledern um mit dem Poliertuch nach Polieren.

    Das Fensterleder ist vom Preis natürlich um weiten teurer, als ein Mikrofasertuch hat aber heute noch immer seine Daseinsberechtigung.

    Positiv

    • Echtes Leder
    • Leistung
    • vielseitig

    Negativ

    • Einarbeitungszeit
    • Empfindlich
    • Preis