Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Hallo Leute,

    hier ein Auszug aus einer EMail, die ich heute auf bitten von einem Inhaber einer Spielzeuggeschäftskette erhalten habe, es geht darum, warum ihn mein Angebot für die Teppichreinigung nicht überzeugt hat. Es stand so wirklich in der vorletzten EMail " Ihr Angebot hat uns nicht überzeugt".

    Zitat:
    Meine Absage zu ihrem Angebot habe ich leider aus Zeitmangel nicht näher begründet, dies möchte ich nun nachholen.
    Die Teppichreinigung hier in Dresden, mit einer Fläche von ca. 500 qm, wurde mir im Frühjahr dieses Jahres mit einem Betrag von rund 280 € (Netto) berechnet. An dieser Reinigung war auch qualitativ nichts auszusetzen und wir waren mit der beauftragten Firma sehr zufrieden. Wir sind natürlich als Pirnaer Händler bemüht, regionale Firmen zu bevorzugen. Auf der anderen Seite, muss ich als Unternehmen die Wirtschaftlichkeit meines Unternehmens ebenso berücksichtigen. Sie als Unternehmer werden dies sicherlich verstehen.


    500 m² für 280 Euro??? Das sind 0,56 € für den Quadratmeter.

    Mir fehlen hier die Worte, aber eines ist sicher, ich kenne den Termin der Reinigung, an diesem Tag bin ich dort und guck mir an, wer das ist und was die machen.


  • RE: re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Geschrieben von Querschuss

    Hm, wie blond muß eigentlich einer sein, der den qm Textilbelagreinigung für 0,56 €uro exkl. anbietet???


    da gibts genug.

    ich kenn sogar mind. eine firma, die annähernd da hinkommt.


    wer weiss, was die denen da angedreht haben.
    ne gr gelistet, aber nur ne zr durchgeführt.

    ich kenn auch ne firma, da werden gr´s berechnet, durchgeführt werden aber nur zr.

    ich hab auch schon eine rechnung gesehen, in der monatlich 1,80€ für 2x glasreinigung ausgewiesen wurde. fläche: 20 qm inkl. rahmen. :110:


    achso, ganz vergessen: es soll sogar gebäudereinigungsfirmen geben, die ne gr im eigenen haus von fremdfirmen ausführen lassen. warum auch immer. :D :D :D
  • RE: re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Geschrieben von Franky

    Ich hab vor ein paar Tagen erst eine Reinigung für 1,49 den m² inkl. abgelehnt,..... :24:


    Für diesen Preis würde ich auch keinen Teppich betreten, also unter 3 Euro geht bei uns NICHTS(um mal die Karten auf den Tisch zu legen), es sei denn es geht um Größenordnungen ab 1500m².
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    woher weisst du denn wann die reinigung stattfindet, wenn die reinigung schon im frühjahr erfolgt ist? darüber hinaus ist eine teppich GR für 0,56€ garnicht möglich, wenn man betriebswirtschaftliche kennzahlen zur berechnung heranzieht. selbst mit schwarzer arbeit geht das nicht.
    was ich gut finde vom kunden, dass er sich nochmal bei dir gemeldet hat. ist absolut keine selbstverständlichkeit mehr heutzutage. nur eins sollte jetzt auch klar sein, du hast definitiv am kunden vorbei angeboten. wenn ein kunde mit einer teppich GR (was auch immer dem da als GR verkauft wurde, definitiv kein kombiverfahren) für 56 cent zufrieden ist, dann hast du deinen job als verkäufer nicht erledigt und das meine ich ausschliesslich als konstruktives verbesserungsangebot :118:
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Der Kunde schreibt doch, er war mit der Reinigung beim letzten mal zufrieden.....ich vermute mal,.......da hat einer eine Padreinigung (Zwischenreinigung) als Grundreinigung verkauft und die Bonets oder Charliepads einmal drüberhuschen lassen und den Dreck schön gleichmäßig verteilt.... 8-|

    Na das sollte jetzt aber nicht mehr so einfach gehen... :114:

    Aber das sind nur Vermutungen.....ich habe sowas schon erlebt...als der Kunde dann sah was da für Dreck rauskam bei einer Grundreinigung, wurden die Augen schön groß.... :)

    Kannst ja nach der Reinigung mal eine Probefläche anbieten im richtigen Verfahren....aber nur einen m²....der ärgert sich dann jedes mal wenn er über seine ''gereinigte Auslegware'' geht.... :D
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Alles spekulativ.

    Wie wäre es mal mit Fakten.

    Tatsächliche zu reinigende Fläche und dann wie. ?

    Nur so könnte man einen echten m2 Preis ermitteln.

  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Wie schon am Anfang geschrieben, handelt es sich um eine Kette, die im Großraum Dresden 4 Geschäfte hat, dass eine in Dresden wurde im Frühjahr für die besagten 0,56 Cent gereinigt(es sind tatsächlich 500m² zu reinigende Fläche) und das andere um das in meinem Angebot geht,soll Ende Oktober gereinigt werden. In diesem Geschäft beträgt die zu reinigende Fläche ca. 65m², der Belag ist sehr stark verschmutzt, hier bedarf es auf jeden Fall einer Grundreinigung.Ich habe dem die Reinigung für 245 Euro angeboten(das ist dort auf jeden Fall leistungsangemessen).Ich hätte dem schon ein "Verbesserungsangebot" gemacht, aber das wurde vorher mit folgender Aussage zu Nichte gemacht:Im Falle Ihres Angebots heißt das in realen Zahlen einen Preisunterschied von netto 2,60 pro qm.
    Was willst du dem noch entgegensetzen? Ich habe dem dann noch eine schöne Phrase ans Ende der Mail gesetzt:"Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist"
    Ich werde auf jeden Fall am Reinigungstag dort stehen, und mir das durchs Schaufenster angucken, was die machen. Die Zeit nehme ich mir :113:
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Ok, dann hast du vollkommen recht.

    Dumpingpreis, zum Haare raufen. :motz:

    Da kann man nur die Daumen drücken, das die bei der nächsten Reinigung voll auf die Nase fallen.

    :42:

  • RE: re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Bei einem Preis von 0,56 Cent fallen sie jetzt schon auf die Nase. Rüstzeite, Fahrtkosten, Materialkosten; wahrscheinlich alles nicht mit kalkuliert. Bei der Ausführung, "lach" werden sie noch erhebliches Geld mitbringen müssen, oder das Personal arbeitet für nothing. :42:

    [mod]Fullquote entfernt[/mod]
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    deinen preis für die 65 m² finde ich ok. wenn ein preisunterschied von 2,60€ besteht, dann bedeutet das ja, dass die den tepich für 1,17€ reinigen :)
    ich finde es übrigends eine gute idee, dass du dir das vor ort ansehen willst. würde ich auch machen. dann sei doch so nett und berichte uns mal davon, ich bin echt gespannt welche leistung die für den preis erbringen.

    p.s.

    wann dürfen wir denn mit einem feedback zur reinigung von dir rechnen?
  • RE: re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.


    p.s.

    wann dürfen wir denn mit einem feedback zur reinigung von dir rechnen?


    Am 29.10. soll die Reinigung stattfinden, an diesem noch oder am nächsten Tag werde ich Bericht erstatten.
    Ich ärgere mich jetzt auch nicht, dass ich den Auftrag nicht erhalten habe, wenn einer um 10 Cent den m² billiger wäre, dann vielleicht, aber bei dem Preisunterschied... soll der sich nur schön zum Hampelmann machen.
    Danke für eure rege Anteilnahme :116:
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    So,mal ganz "gemein ",

    kannst ja auch mal vorher da vorbeigehen und dann "zufällig" ganz "böse " Sachen , plötzlich verlieren. :114:

    NEE, ich gebe jetzt keine Anleitung für "böse " Sachen.

    Einfach mal nachdenken.

    :114:

  • RE: re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Geschrieben von meisterNRW

    So,mal ganz "gemein ",

    kannst ja auch mal vorher da vorbeigehen und dann "zufällig" ganz "böse " Sachen , plötzlich verlieren. :114:

    NEE, ich gebe jetzt keine Anleitung für "böse " Sachen.

    Einfach mal nachdenken.

    :114:



    Noch besser: danach hingehen, unauffällig überall Zuckerwasser verschütten, und nach einiger Zeit bilden sich ja so tolle Flecken. Nein, sowas machen wir nun wirklich nicht ;D
  • re: Wieder ein Beleg, wir machen uns gegenseitig kaputt.

    Zuckerwasser verschütten?
    Zucker ist Wasserlöslich. Bissl Temperatur, nicht zu heiß und weg ist es.
    Ich kenne Flecken, die bissl mehr Fachwissen fordern ;)

    Aber wir wollen ja net böse sein :o