Winterdienst / Streuen/ Splitt

    ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

    • Winterdienst / Streuen/ Splitt

      hallöchen,

      ich bin geradeam kalkulieren für den kommenden winterdienst und wollte euch mal um eure erfahrungen bitten , wieviel kg mann sich am besten als vorrat zulegen sollte ?
      und welche körnung ihr für die beste haltet ?

      die fläche die ich im nächsten winter zu streuen habe ist ein bürgersteig von 200 m länge und einer breite von ca. 1,40m .

      habe heute ein angebot gesehen, 30 kg splitt mit einer körnung 2-5mm zum preis von 10,95 euro.
      ist der in ordnung ? oder gibt es da unterschiede ?

      Und vor allem ...Wieviel kg sollte ich im vorrat haben ?

      schönen gruss cleansman
    • RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      10,95 Eu für Split 30 kg na das sind ja fette Preise ich verkauf ab Oktober Split da werd ich reich .
      Im Moment würde ich Restposten kaufen ,die Lager sind voll ,ansonsten würde ich mal in die Mischanlage fahren da bekommste für den Preis wahrscheinlich nen ganzen Kofferraum voll .
      paar Eimer besorgt und dann kannste eh besser streuen als aus dem Sack .
      Also nur ein Objekt ist sicher nicht lohnenswert extra früh raus für eine relativ kurze Zeit .Würde mir auf jeden Fall noch ein paar Objekte ordern dann lohnt auch der Einkauf von Streu bzw Salz .
      Dürft wohl bei euch nicht salzen ?


      Astorus hat noch nen fahrbahren Streuer im Angebot :D
    • RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      @ astorus:
      soweit ich weiss dürfen wir bei uns nicht salzen.
      das objekt ist in unsewrem familienbesitz, sogesehen am anfang erst ma für family und ma sehn, vielleicht will jader ein oder andere nachbar auch.
      denn der wd der in diesem winter da war , hat bei ca zehn mal schneefall, nur zwei mal gestreut.
      nun sind die mieter halt sauer.
      schauen wa mal was kommt.....

      danke dir für den tip

      gruss
    • RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Salz streuen dürfen meist eh nur die Kommunen oder die Straßenmeisterei, für alle anderen ist es verboten. Auch Kommunen streuen nicht mehr wie wild Salz, da die Grünflächen, Bäume, Hecken usw. geschädigt werden.
    • RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Kleiner Tipp von unserer Seite aus:

      Lass das mit dem Splitt, ist Sondermüll, den man nach der Saison aufnehmen + entsorgen darf, was entsprechend Teuer ist!

      Nimm Lava-Granulat, kannst, sofern nicht in Massen verwendet nach der Saision als Dünger nutzen!

      Wenn Salz verboten ist, würde ich persönlich davon abraten...

      Zweiter Tipp:
      Die Mischung machts! (!! kann man nicht überall so handeln !!)
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      moin,

      der winter rückt näher und ich hab noch nen paar offene fragen:

      1. streuen

      wie lagere ich den split am besten ?
      und worin ?
      habe ein gartenhäusschen als lagerplatz zugewiesen bekommen, nur habe ich bedenken das der mir vielleicht einfriert, bzw. feuchtigkeit zieht und dann friert.

      wäre in einem verschossenen eimer mit deckel vielleicht eine möglichkeit ?
      oder doch lieber so ne 25 kg säcke kaufen die verschweisst sind ?
      oder frieren die mir auch ein ?
      oder am besten nur im keller lagern ?

      salz ist zwar verboten, aber wieviel kg bräuchte man denn für eine saison ?

      2. arbeitsgeräte

      welche schneeschieber nutzt ihr ?
      lieber einen mitt metallschaufel und holzstiehl ?
      oder einen z.b. von frista*s aus alu stiehl und kunstoffschaufel mit metallkannte ?
      oder vielleicht sogar garde*a ??


      was benötige ich noch ?
      vielleicht einen bestimmten strassenbesen ?

      einen eimer und eine metall handschaufel besitze ich schon. sowie einen eisstössel.
      bringt so ein streuwagen etwas ?( ich mein so nen handwagen zum schieben, wo der split unten raus rieselt).

      schönen gruss cleansman

      @mannheimer : lava granulat ist hier in der berliner region so gut wie gar nicht verfügbar. solltest du nen händler kennen würde ich mich über eine pn freuen. gruss

    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Ideales Lager sind trockene Kellerräume. Schuppen usw. sind meist mit Luftfeuchte gesegnet und dann hast du den Frostsalat. Wenn du in Säcken kaufen willst, so mußt du ja tolle finanzkräftige Kunden haben. Hast du schon mal ALLES durchkalkuliert? Winterdienst ist nicht OHNE!!! :110:
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Also für meine Vorredner:

      Zu dem Winterdienst allgemein ist eins zu sagen:
      Nimm nur ca. 80% deiner Kapazitäten an, die 20% sind für Ausfälle Staus und was man nicht noch alles hat.

      Kleiner Tipp von meiner Seite aus:
      Wenn du dir nicht zu 100% sicher bist das du einen Winterdienst durchführen kannst, lass es lieber bleiben, klar teilweise gut bezahlt allerdings unter umständen sehr Aufwendig.

      Jenachdem würde ich ebenso von kompletten Pauschalpreisen abstand halten.

      Zu den Schneeschiebern kleiner Tipp noch:
      Nimm die Alu-Schieber mit Gummi Sohle nennt sich "Leise Sohle"
      ersparst dir haufen Ärger mit Anwohnern.

      Um den Materialverbrauch zu kalkulieren gebe ich dir einen Anhaltspunkt der letzten zwei Jahre:
      2010/2011 hatten wir um die 20 Einsätze
      Materialverbrauch Gesamt ca. 350 Tonnen
      2011/2012 hatten wir um die 6 Einsätze
      Materialverbrauch Gesamt ca. 70 Tonnen

      Wir haben in den zwei Jahren unsere Räumtechnik etwas geändert.

      Also wie du siehst, relativ heiß, mit der Pauschale sitzt man tw. am Pokertisch!

      2010 ist in Karlsruhe ein großer Dienstleister daran gestorben :)
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Bin ich froh das wir Salz schmeißen dürfen ,ich hab auch noch Lavasplitt liegen den gibts nur bei fester Schneedecke .
      Nen Streuwagen ist empfehlenswert ,sind nicht billig ich hab einen im Container gefunden :114:
      Winterdienst ist was spezielles ,soll ja diesmal ein harter Winter werden .

      Astorus der Gesalzene :D
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Nach meiner Info soll der Winter angeblich "mild" werden. :110: Aber es wird viel prognostiziert.Für Alle die echt professionell Winterdienst machen ein Tip (Profis kennen ihn bestimmt):
      Den Wetterbericht des Strassendienstes verfolgen, mit Vorhersagen für die nächsten 12 Stunden und das rund um die Uhr. :42:
      Hier in Brandenburg-Raum Cottbus- klappt das Bestens und wenn die Brüder Schneefall ansagen, so kannst du schon mal sachte dich in die Spur begeben.
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      Das mit dem Straßendienst is so ne sache, die rücken ja bei allem aus :)

      Tip von mir noch:
      Niederschlagskarten studieren ;)

      Tolle Aufgabe beim ins Bett gehen und natürlich auch beim Aufstehen...
      Gottseidank gibts so tolle App´s fürs Handy :109:

      Wir dürfen auch Salzen :114:
    • RE: RE: Winterdienst / Streuen/ Splitt

      moin,

      jut also wird es wohl auf einen big bag mit 1tonne splitt hinauslaufen.
      ist aber am günstigsten.

      hoffe der reicht mir für die 200 m gehweg... :D :-o

      @ mannheimer: könntest du mir ne pn senden und mir sagen wo ich diese leisen sohle schieber bekomme ?
      und vielleicht welche app du genau benutzt, hab das apfel telefon.

      gruss cleansman
    • Moin,

      ja so nach zwei Wintern in folge ziehe ich mal mein Fazit :

      erstmal danke für alle Antworten..

      für mich hat sich herausgestellt dass 2-5mm granitsplit ausreichend ist.
      winter 2012/13 ca 1.2 Tonnen,
      winter 2013/14 ca die Hälfte ,
      je Tonne selbstabgeholt zwischen 20 und 60 € ca.

      lava Granulat gibt es hier in der Region wohlleider nicht, und Lieferung wäre zu teuer. ( aus Fulda Ecke) .

      zumschneekehren benutze ich eine 60 cm kehrbürste, ein anbaugerät für den kombimotor von sti*l,
      zerlegbar auf zwei teile von 130 cm ca. Passt gut in einen Kleinwagen,
      und gut geeignet bis max 8-10 cm schneehöhe, darüber wirft er den großen Teil nach hinten rüber.bzw muss man zwei mal rübergehen..
      weiterer Vorteil für mich : im Sommer kann ich ihn für die hausmeisterlichen Tätigkeiten nutzen mit z.b. Freischneid,-heckenschneid,-blasgerät,-Aufsatz....

      sowie einen flüster Schieber....

      schönen Gruß
      cleansman
      j
    • Da will ich doch auch mal etwas berichten.
      Bei mir war es so, dass ich mir diverse Male anhören musste das wir selber den Winterdienst kontaktieren müssen... habe dann auch den Winterdienst kontaktiert und die werden bei Schneefall schütten kommen. Wenigstens mal etwas :) Letztes Jahr haben wir einfach Sand und Salz genommen, dass hat auch wirklich super geklappt aber keiner wollte halt so richtig ran. Aus dem Grund halt der Winterdienst.

      Ich bin wirklich total happy das wir es nicht mehr machen müssen.

      Lg
      Dir hat man wohl Helium ins Hirn geblasen, damit du überhaupt aufrecht gehen kannst!