Filzboden reinigen, für Privathaushalt

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Guten Tag,

    meine Mutter hat nun, seit nicht einmal 3 Monaten, einen hellen Filzboden und man sieht schon die Laufspuren. Sie ist so unglücklich darüber, dass ich mir das nicht mehr anschauen kann und gern helfen möchte.

    Ein Versuch den Boden mit Teppichreiniger sauber zu bekommen ist bereits fehlgeschlagen.

    Hier also meine Fragen:

    Welches Reinigungsmittel sollte ich nutzen und nehme ich besser eine Bürste, einen Schwamm oder ganz etwas anderes her?

    Ich habe selbstverständlich keine profesionellen Geräte und bitte, das zu berücksichtigen.

    Vielen Dank schon ´mal :)
  • RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Da du den gelösten Schmutz entfernen mußt,empfehle ich dir ein Sprühextraktionsgerät,welches du im Baumarkt oder Geschäft für Teppiche ausleihen kannst. Profis würden mit der Garnpadmethode Reinigen.
  • RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Original geschrieben von Filzboden
    Welches Reinigungsmittel sollte ich nutzen

    Bei Teppichen auf jeden Fall einen "tensidfreien Reiniger".

    Zum Beispiel das "Rivas" von der Firma Kiehl, oder "Solution Nr.2" von der Firma Solution Glöckner. Falls du wie von Kollege Saalimann ein Sprühextraktionsgerät vom Baumarkt mietest, dann würde ich das Mittel "Solution Nr. 9" empfehlen.

    Diese Reinigungsmittel kannst du jedoch nicht in Supermärkten/Drogerien kaufen, sondern nur bei Großhändlern.


    Das Problem: Wenn der Filzboden nach nur 3 Monaten schmutzig erscheint, dann wird es in 3 Monaten wieder genauso aussehen :(
  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Denke auch wie Saali das der Schmutz gelöst ist und mit einem Sprühextraktionsgerät entfernt werden kann. Der Entschäumer ist auch nicht zu vergessen für den Schmutzwassertank da der bei den Leihgeräten eh nicht besonders groß ist. Sonnst kannste alle zwei Meter diesen leeren! ;)
  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Vielen Dank schon einmal.

    Ich habe gerade leider keine Vorstellung, von diesem Putzgerät, werde aber demnächst mal in den Baumarkt fahren.


    Gibt es denn aber gar keine einfache Variante, mit einer Bürste oder so?
    Ich nehme nämlich leider auch an, dass wir diesen blöden Fußboden alle 2-3 Monate reinigen müssen.

    Die Frage klingt vielleicht blöd, aber ich möchte eben auf keinen Fall etwas falsch machen und bei Filz kann man ja vielleicht mit den falschen Reinigungsmitteln und Methoden nur noch mehr Schaden anrichten, statt Gutes zu bewirken?.

  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Du wirst auf jeden Fall nicht drum herum kommen, dass du den gelösten Schmutz auch entfernen (aufnehmen) musst. Geht nun mal am besten mit einem Sprühextraktionsgerät.

    Einfach mal Sprühextrahierer bei einer Suchmachine eintippen, bekommst bestimmt auch einige ergebnisse.
  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Hallo Filzboden,

    ich habe mal ne Frage. Wo sind diese Laufspuren? Wohnungstür oder komplette Wohnung?
    Eigentlich ist Nadelfilz ein sehr wiederstandsfähiger Boden der oft in Büros vorkommt.

    Zum Thema Bürste, jedesmal wenn ein Nadelfilz mit einer Bürste bearbeitet wird lösen sich Fasern.
    Ein Nadelfilz ist ein gepresster Teppich. Zu häufiges Naßreinigen mag er auch nicht.

    Könntest du ein Bild machen und bei einem Bildhoster laden und hier verlinken damit wir sehen können wie das Problem ausschaut?

    Solltest du mit dem Bildhoster oder so nicht klar kommen, schreibe mir eine Private Nachricht.
    Dann geb ich dir meine Mailadresse , dort kannst du dann das Bild schicken und lade es hoch und verlinke das für dich

    Gruß
    Impact
  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Bitte Filzboden nicht mit Nadelfilz oder Nadelvlies verwechseln. Echter Filz besteht aus Tierhaaren,also Eiweissverbindungen die du mit einem ph-Wert über 9,0 schädigen bis zersetzen kannst. Mach die Brennprobe und wenn es nach verbrantem Horn riecht, so handelt es sich um Eiweissverbindungen.Für die Brennprobe ziehst du ein paar Faser heraus und ran mit dem Feuerzeug! :42:
    Mann,nicht den Belag Abfackeln...... :motz:
  • RE: RE: Filzboden reinigen, für Privathaushalt

    Entschuldigt, dass ich jetzt erst antworte. Ich hatte lang nicht hier rein geschaut und bin inzwischen auch schon nicht mehr zu Hause (dort, wo der Filzboden liegt).

    Zur Frage wo die Laufspuren sind: Die sind eben dort, wo man am häufigsten langläuft, also von der Wohnzimmertür zum Schreibtisch und zum Balkon. Man sieht richtig, dass der Filz an diesen stellen dunkler ist.

    Zur Frage, ob das richtiger Filz ist oder nicht: Danke für den Hinweis. Ich werd meine Mutter mal fragen und wenn sie sich nicht sicher ist, dann soll sie mal ein paar "Häärchen" davon anzünden.

    Ich wusste gar nicht, dass der aus Tierhaaren gemacht ist - ieeh!

    Bisher konnte ich meine Mum noch nicht dazu überreden, so ein Reinigungsgerät zu benutzen. Sie ist immer noch trotzig auf der Schiene "Ich reiße das schei** Teil einfach raus".

    PS: Aber vielen Dank trotzdem und spätestens Weihnachten, wenn ich Urlaub hab, geh ich mal heimlich an den Teppich und versuch es mit einer Reinigung.