Denke ich so verkehrt ????

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Denke ich so verkehrt ????

    Hallo zusammen
    Ich habe ein Problem und brauche gute Ratschläge und Tips

    Seit 2001 arbeite ich in einer Gebäudereinigung und habe immer mal wieder ausgeholfen und Objekte dazu bekommen.
    Seit 5 Jahren habe ich ein Objekt, das ich nur angenommen habe, weil ich so schlecht NEIN sagen konnte.
    Seit 3 Jahren fordert meine "Vorgesetzte" mich auf, dieses Objekt nach Feiertagen nach zu reinigen.
    was ich bis zum letzten Osterfest auch immer treu und brav gemacht habe.
    Diesmal bin ich nach Ostern nicht gegangen, da ich diesen Tag bzw. die 1.13 Std. nicht bezahlt bekomme

    :(
    Natürlich hat sie mich angerufen und mir gesagt das ich diese Arbeit machen muss.
    Ich habe mal dumm gefragt, wie ich es aufschreiben soll................Überstunde ?(
    Ihre Antwort darauf.............NEIN,ich müsste für die Firma flexibel sein :cursing:

    soviel ich weiß heißt es doch das Feiertage bezahlt werden und nachreinigen wären für mich Dienstags 3 Objekte von einer Zeitspanne ca. 2,5 Stunden
    und das sind in meinen Augen Überstunden.
    Wenn ich diese nicht bezahlt bekomme, so bekomme ich dann nur einen Teil des Feiertages bezahlt ......ODER ?(
    Heute sind die neuen Stundenzettel für Mai gekommen,dort wurden die Feiertage durchgestrichen und einen Tag später handschriftlich die Zeiten eingetragen.
    Einen richtigen Arbeitsvertrag habe ich eigentlich nicht, nur so Zusatzverträge für die einzelnen Objekte,
    dort stehen die Tage und die Zeiten drin
    Ich muss noch erwähnen das ich Teilzeitbeschäftigt bin, mit ca. 20 Stunden Wöchentlich
    Im Mai würden mir auf diese weise 5 Stunden fehlen :huh:
  • Feiertage müssen nur bei einer 5 Tage Woche im selben Objekt gezahlt werden. Bei einem Objekt was z.B. nur am Montag gereinigt wird kann der Tag verschoben werden ohne Zahlung des Feiertagszuschlages.

    Dies ist keine rechtliche Beratung!
  • da ich anscheinend von Impactmelow falsch verstanden wurde
    werde ich es jetzt nochmal erläutern..............
    übrigens habe ich gestern mit einem Kompetenten Mensch gesprochen, ein Anwalt im Arbeitsrecht,
    und er hat verstanden was ich meine
    Wenn ich einen Tag später nachreinigen soll, ist das für mich kein Problem,arbeite ich eben Dienstags nach einem Feiertag 2,5 Stunden länger.
    Das ich das aber NICHT bezahlt bekommen soll, damit habe ich ein Problem,
    dadurch bekomme ich den gesetzlichen Feiertag doch nur teilweise bezahlt und das ist nicht rechtens.
    Hiermit ist für mich, bei euch das Thema durch...............
    Wollte es nur nochmal niederschreiben :wacko: