Warum werden Reinigungskräfte oft so schlecht behandelt?

    ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

    • Warum werden Reinigungskräfte oft so schlecht behandelt?

      Ich bin ja noch neu in der Reinigungsbranche. Warum werden denn Reinigungskräfte für die
      Arbeit oft belächelt? Man hört ja oft das Wort Putze. Ich finde das absolut nicht ok.
      Schließlich sind wir es doch die für saubere Büros und Toiletten sorgen.
      Die Arbeit ist ja nicht leicht ,dafür kann man uns doch etwas Respekt entgegen bringen.
      Viele Reinigungskräfte haben an der Arbeit viel Spaß und reinigen mit sehr viel Leidenschaft.
      Warum ist das Images so negativ. Wurdet Ihr schon ein mal als Putze betitelt? Wie habt
      Ihr darauf reagiert. :(
    • Als ich damals angefangen habe in der Gebäudereinigung zu arbeiten hatte ich damit auch Probleme. Wer Putze sagt hat keine Ahnung von Reinigung. Man kann so viel
      falsch machen, wenn man sich mit den Material und der Chemie nicht richtig auskennt. Auch das habe ich persönlich schon durch,aber aus Fehlern lernt man . Heute lass ich solche Leute links liegen oder konfrontiere Sie mit einer Gegenfrage fachmännisch,dann hören Sie meistens auf und gehen Ihren Weg.Wünsche Dir auf jeden Fall gutes gelingen und ................. putz Sie einfach weg ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ImpactMelloW ()

    • Das kennt wahrscheinlich jeder der in der Gebäudereinigung Arbeitet oder gearbeitet hat.
      In meiner Ausbildung habe ich mal eine Glasreinigung durchgeführt,im Nachgang hat der Kunde bei uns in der Firma angerufen und war der Meinung,dass ein Fenster nicht gereinigt wurde.
      Mein Chef hat mich wieder dort hin geschickt um das Glas erneut zu Reinigen.
      Habe bei dem Kunden geklingelt und sagte Ihm das ich das Fenster nochmal Reinige.
      Er ließ mich allein 10 min,habe es natürlich nicht noch einmal gereinigt weil es Sauber war.
      Er kam dann nach 10min und meinte jetzt sieht es richtig super aus;)

      Es gibt leider viele solcher Kunden ! :wacko:
    • Vielleicht kommt es davon das die Dienstleistung einen sehr Schlechten Ruf hatt,
      Sie doch was dort alles Tummelt.
      Sie genist kaum Anerkennung, jeder kleine Hausmeister hatt mehr zu Sagen wie
      ein Objekt Leiter oder Meister.
      Woher das kommt ?
      Höre nur immer die Firma vorher hatt........
      wenn Ich dann sage alles hatt seinen preis .
      Dann ist der eine oder andere weg .
      Solche Kunden die nur aufs Geld Achten sollte man Vergessen.
      Wir auf jeden Fall 8)
      Billig und Gut geht einfach nicht das ist schon ein Widerspruch in Sich.
    • hallo zusammen, anfangs dachte ich, dass andere leute über mich denken, dass ich dumm bin, weil ich putze, habe aber zwei abgeschlossene berufsausbildung und in vielen bereichen auch ordentlich berufserfahrung.

      ich fand es auch irgendwie niederwertig müll zu sammeln und kaugummi weg zu machen, auch die toiletten waren oft ein thema.
      ich bin die einzige reinigungskraft in einer produktionsfirma in der 100te männer am band arbeiten und mache deren unrat weg.

      heute kann ich sagen, dass ich absolut drüber stehe, ich bin so froh, dass ich nicht die probleme der büroler habe, ich muss mich auch nicht abstrampeln wie in anderen jobs. da verzichte ich auch gerne auf das ganze geld.

      ich liebe meinen job und das ist so, keiner aus dem büro kann das was ich kann aber ich kann das was die im büro können. wenn die mich nicht hätten dann würden sie ziehmlich blöd aus der wäsche schauen.
      mein job macht mir spaß, es gibt vieles zu lernen und bewegung, ich sehe es als handwerk und lasse mich garnicht erst in eine schublade packen, denn ich bin ja immernoch ich, auch wenn ich diesen beruf ausübe. immerhin werde ich dafür auch gerecht bezahlt.

      leute reden bestimmt von der putzfrau oder der putze, wenn sie nicht meinen namen kennen.
      aber ich bezeichne mich selber so, weil es einfach leichter ist und doch nix schlimmes an dem begriff putze ist, nur wenn man sich dadurch angegriffen fühlt, aber weil ich da drüber stehe is es für mich keine beleidigung.

      ich weiß, dass es keine einfache arbeit ist, aber das was "die anderen" arbeiten finde ich beispielsweise doof.
      außerdem ist das absolute ansichtssache!!
      jeder job hat positive und negative seiten und ich habe an meinem mehr positive!

      einer aus der firma nennt mich putzi ^^ find ich ok.
    • Moin,
      Versuch es auch mal von ner anderen Sichtweite zu sehen.....
      was wäre wenn es keine Gebäudereiniger gäbe ?

      Z.b. Müllmänner, auch nicht hoch angesehen .
      aber wenn die Müllabfuhr mal ne Woche streikt, ist die Hölle los.

      stell dir doch mal nen Büro / geschäftshochhaus vor bei laufendem Betrieb, und dann kommt mal ne Woche keiner zum putzen...........
      gruss
    • Fazit ist doch, wir sind alle "NUR" Menschen, die irgendwann ins Gras beißen - egal - was wir im Laufe des Lebens geleistet haben...
      Ich bemühe mich, grundsätzlich JEDEN - egal welche Stellung er hat - mit dem gleichen Respekt und der gleichen Höflichkeit zu behandeln.
      Bei uns in Deutschland sind so wahnsinnig viele Reinigungskräfte mit Migrationshintergrund - die haben in ihrem Heimatland Ausbildungen absolviert, die - wenn sie hier anerkannt würden - höherwertiger sind als meine eigene, Lehrerinnen, Diplomingenieurinnen, Erzieherinnen, usw. usw. Dennoch waren diese Damen bereit, in einem völlig fremden Land mit fremdem System einen Neustart zu wagen und scheuen sich nicht, den Dreck von uns wegzumachen - und sie behandeln uns mit Respekt!
      Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern das, was wir über die Dinge denken!
    • Auch werden Reinigungskräfte gerne "Ich sage mal anders behandelt"!

      Wegen ihrer Aussprache
      Wegen ihrer Kleidung
      Wegen ihrem auftreten
      Wegen ihrer Fachlichen Unkenntnis

      Und weil viele immer noch der Meinung sind bevor ich nix habe gehe ich lieber putzen.
      Aber dank des Ebola-Virus das nicht vor Kontinenten, Ländern und Regionen halt macht.
      werden wir sehen wir wo es hinführt wenn wir die Reinigung so flaxig abtun.

      das ist meine Meinung