Polsterreinigung

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Polsterreinigung

    Hallo zusammen,

    Neulich bei einer Kundin Polster-Probereinigung durchgeführt. Material Microfaser (creme -helles beige). Mit
    Solution Teppichreiniger Charly
    .

    Der Kunde rief am nächsten Tag an, da Gelbe Flecken entstanden sind.
    Nach 1 Woche hatten wir dann Termin zur reinigung mittels Sprühextraktion. Es war sehr stark gelblich verfärbt.
    Die Wohnung und Sitzgarnitur hat auch nach Katzenpisse gestunken (man hat aber nichts gesehen gehabt).
    Jedenfalls alles sprühextrahiert. Da kam ganz schön was raus. Flecken nur bei den Probest. weiter zu sehen(nicht mehr so schlimm,aber da),der Rest super.

    Nun meine Frage:

    Ist es ein Anwendungsfehler oder kann es sein das es Katzenpisse war ,die hochgekommen ist und dann natürlich noch erst 1 Woche später wir gereinigt haben,komplett ???
    Für guten Rat sehr dankbar.
  • Wie wurde die Arbeitsprobe durch geführt?
    Sprüh Ex oder einfach den Reiniger (Charly) aufgesprüht und dann mit nem Lappen verrieben? Dann ist es ein Anwendungsfehler, denn du hast den halbwegs gelösten Schmutz schön ins Gewebe massiert
  • ImpactMelloW schrieb:

    Wie wurde die Arbeitsprobe durch geführt?
    Sprüh Ex oder einfach den Reiniger (Charly) aufgesprüht und dann mit nem Lappen verrieben? Dann ist es ein Anwendungsfehler, denn du hast den halbwegs gelösten Schmutz schön ins Gewebe massiert

    Danke für Deine Antwort. Ja da hast Du leider recht,so war es. Mit klaren Wasser aber mehrmals ausgewaschen. Es ist mir eine Lehre und passiert mir nicht noch einmal.
    Argerlich ist es trotzdem.
  • Es kam bis jetzt meines Erachtens noch kein Anruf vom Kunden ? Nachbessern könnte ich noch, wenn es nicht besser geworden ist. Was würdest Du mir empfehlen?
    Nochmal Danke für die Ehrlichkeit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ImpactMelloW ()

  • Vorab eine Bitte, wenn du direkt unter einem Betrag schreibst bitte kein Zitat einfügen, sondern den Antwort Button nutzen :thumbup:

    Ich würde den Restfleck mit Quick Tric von Dr. Schnell in der Mischung 50:50 einsprühen, 15 Minuten einwirken lassen, dann den Fleck mit einer weichen Bürste von aussen nach innen in kreisenden Bewegungen bearbeiten und anschließend gründlich mittel Extraktionsgerät und klarem Wasser ausspülen.
    Vorher allerdings eine Probe auf Materialvertäglichkeit an nicht sichtbarer Stelle durchführen.

    Da dies eine Ferndiagnose ist kann ich natürlich nicht versprechen ob es klappt und das keine Schäden entstehen!