Glasreinigung Wintergarten - Abzocke mit System?

    ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

    • Glasreinigung Wintergarten - Abzocke mit System?

      Hallo,

      wir wurden zur Glasreinigung eines Wintergartens mit Steildach gerufen, das von außen zuletzt vor über 5 Jahren und von innen noch nie gereinigt wurde. Die Traufe beginnt bei 3m und der Wintergarten ist von zwei Seiten von einem Gartenteich umgeben. An dessen Rand befindet sich ein ca. 1,20m breiter teils morscher Holzsteg.

      Soweit so gut, sagte ich der Kundin bei der Besichtigung wie sonst allen auch, dass es sein kann, dass das Objekt durch unsere Standartreinigung nicht hundertprozent sauber wird, wir den Rahmen nur feucht abwaschen und außerdem, dass gerade hier wirklich schlecht beizukommen wäre. Ohne Sicherungvorkehrung könnten wir an einige Scheiben nur mit einem Teleskopstangensystem herangehen. Ich schrieb ihr "Wintergarten + Vordach komplett" mit dem Preis auf eine Visitenkarte und wir vereinbarten ein Termin. Dazu gibt es einen Zeugen, der sich natürlich auch nicht an Wortlaute erinnert.

      Seither habe ich die Kundin nicht mehr gesehen, und den Wintergarten, der ihrem Vater gehört, an insg. 2 Tagen geschrubbt wie ein Matrose. 6std mehr als geplant; An zwei Terminen, um es im Beisein des Vaters fertig- und ihn zufrieden zu stellen. Es reicht ihm immer noch nicht!

      Durch die mangelnde Pflege der letzten Jahre haben sich dort, wo das Wasser wegen der hohen Rahmenkanten nach dem Regen stehen (und das Laub liegen) geblieben ist, schwarze Ablagerungen gebildet, die ich an manchen Elementen besser, an anderen weniger besser beseitigt bekommen habe. Deswegen verweigert er nun jegliche Zahlung und wünscht sich lieber einen neuen Wintergarten.

      Denn es geht nicht um die Ablagerungen. Er hätte anderes zum Reklamieren gefunden. Beim letzten Termin zeigte ich ihm beim ersten Drohen er sei nicht einverstanden das vermeintliche Endergebnis an einem bereits komplett gereinigten Element. Er akzeptierte das und machte einen neuen Termin zur Fertigstellung... Oder wie er eben meinte, meiner Vorgänger hätten da ja ausch schon nicht richtig gereinigt ... ( und die kommen wahrscheinlich nicht mehr, weil sie auch schon kein Geld gesehen haben.)

      Genannter Kunde versucht mich einfach über den Tisch zu ziehen, wie ich es schon Anfang der Woche im Gefühl hatte. Das ist nicht unüblich und mir auch schon passiert, aber der Auftrag wurde zum einen mündlich abgeschlossen, was die Rechtssicherheit immer sehr schwierig macht. Er ist offiziell und legal, bloß nicht schriftlich fixiert worden. Zum anderen und vor allem hat dieser Typ echt Plan! Er hat durch seine Arbeit bei Gericht täglich mit Reklamationsfällen zu tun. Der will es nicht nur darauf ankommen lassen, sondern wirklich einen neuen, oder zumindest grundgereinigten Wintergarten, deswegen kann ich nicht die übliche Verfahrensweise mit Reklamationen fahren, sondern bin mir echt unsicher und hab manch eine Frage:

      Wie weit geht eine einfache Reinigung, wenn nicht sämtliche Details durch AGBs abgesichert sind?

      Darf er das gesamte Geld einbehalten, oder muss er das Vordach zumindest dennoch schon einmal bereit sein, zu bezahlen?

      Sind die speziellen Wünsche des Kunden nun zu erfüllen, kann ich ihm dann die zusätzlichen Kosten einer Hebebühne in Rechnung stellen, die mir entstehen?

      Hoffe ihr habt Antworten oder Erfahrungsberichte, die mich ein bisschen runterbringen.

      Dankbar,

      Hedonist4Fun
    • Er darf das Geld nicht einbehalten sondern ledeglich den Preis mindern!
      in Zukunft machst du es schriftlich wo enthalten ist das eine Reinigung kein Neuzustand erfüllt und das du bedenken anmeldest!
      desweiteren gibt es Gutachter die deine jetzige Situation begutachten und dokumentieren können!
      schock immer ne rechnung und Mahn den Kunden an ,
      inkasso beauftragen fertig...
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Hatte ich erwähnt, dass dieser Kunde selbst vereidigter Sachverständiger/Baugutachter ist?
      Hier klappt die übliche Herangehensweise nicht, zumindest nicht mit Sicherheit, weil

      A) der Vertrag mündlich ist und die eindeutige Beweislast fehlt

      und

      B) Ich als Kleinunternehmer dann mit meiner Aussage gegen die seine stünde. (Sag doch mal der Polizist dort lügt.)

      Danke trotzdem für die schnelle Antwort.
    • Guten Abend

      Auch für mein Vorredner wir machen hier keine Rechtsberatung und maßen sie uns auch nicht an aber wir können dir mit unser Meinung durch unsere Berufserfahrung vielleicht in deiner Entscheidung weiter helfen.

      Ihr habt kein Vertrag.

      Damit fängt alles an und endet alles leider.

      Du hast kein Angebot keine Leistungsbeschreibung.
      Wenn du das alles vorher gesehen hast und kein Vertrag machst,
      warum keine Bilder mit Telefon Stichpunkte machen so als ob man sich für den Auftrag vorbereitet
      Du hattest vorher genug Möglichkeiten gehabt um dich abzusichern.

      Natürlich ist es scheiße das du abgezogen wirst

      Aber nach deiner Beschreibung hätt ich der Dame nen Fünfer für nen Kaffee gegeben und den Auftrag nen anderen überlassen.

      Du kannst nix einklagen und er nicht.
      Kein Vertrag alles hören sagen wenn du klagst zahlst du erst mal wenn er klagt zahlt er erst mal .

      So was sollst du machen meiner Meinung nach:
      Lerne daraus mach solche offensichtlichen Aufträge nur mit Vorkasse oder Anzahlung 50%

      *lg Sys
    • Das war keine Rechtsberatung sondern ledeglich meine Meinung!
      aber Fotos wären prima gewesen und wenn er Gutachter ist ist es traurig das sein Wintergarten so aussieht!
      er hat dich ausgenutzt... Fahr mal hin, rede ️️ordentlich mit ihm und mache Fotos von der Situation ( kein stellen von Leitern ) möglich....
      oder du sagt dir selbst... Doof gelaufen ....
      aber auf geld verzichten will ja keiner, denke ich, Vll bekommst zumindest die Hälfte....
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Ich weiß das wollte ich nur noch mal klarstellen für alle wir helfen gerne aber nur im Rahmen unserer Rechtlichen Möglichkeiten und da ich das immer wieder wieder holen muss um auch das Forum zu schützen.

      Nicht das es nachher heißt na die da haben ja gesagt

      Also bitte nicht persönlich nehmen deine teilnahme im Forum ist angenehm und hilfreich

      weiter zum Thema
      *lg Sys
    • Bei Privaten ist besondere Vorsicht geboten
      Mache bei solchen Wintergärten , wo Ich das gefühl habe
      die Reinigung ist kompliziert bzw. kaum Durchzuführen den
      Kunden darauf aufmerksam.Ebenso Schriftlich im Angebot festhalten was geht
      und was nicht geht.
      Persönlich würde Ich dort nicht mehr hingehen wirst eh kein Geld sehen.
      Gericht wäre nicht ratsam.
      Billiger Du Schreibst dein Geld ab .
      alles im griff
    • Grundsätzlich bei besichtigung dem Kunden direkt sagen was gemacht wird.
      ein Wintergarten der Jahrelang nicht gereinigt wurde ist eine Grundreinigung immer
      Anzubieten.
      Da gibt es kein Rahmen - feucht wischen wie soll das aussehen ?
      Das würde sich im preis bemerkbar machen.
      Wir machen immer Fotos . Eine Bilddoku mit Vorher - Nachher Fotos bringt mehr
      als alles andere .
      Der Fehler Lag hier klar beim Dienstleister
      alles im griff
    • Ja @korbes so ist es,
      Sie benutzen ihre High-end Handys lieber für Hot WhatsApp und Facebook selfies bevor sie perfekte Bilder zur Dokumentation erstellen und der Grund ist der das sie mehr versprechen als sie später Leisten deswegen gibt es mehr
      schau mal wie scheiße ich aussehe als schau mal wie geil meine Leistung aussieht.

      Und der Grund dafür ist immer der gleiche kein Selbstvertrauen in ihre Leistung und können.
    • Zum Preis möchte Ich eins Sagen
      Der Kunde wünscht einen Sauberen Wintergarten also
      Kalkuliere auch so.
      Wem das zu Teuer ist der braucht das nicht machen zu Lassen.
      Das mus der Kunde einsehen, wenn nicht Lass die finger davon.
      Nicht billig anbieten und dann jammern wenn dem Kunden deine Arbeit
      nicht gefällt.
      Vorher klären was gewünscht wird...........
      erspart viel Ärger
      alles im griff
    • moin,

      auch wenn das thema 2 jahre alt ist, möchte ich mich noch dran beteiligen.

      generell biete ich meinen kunden nur 2 arten von reinigung eines wintergartens an.

      1. ohne rahmen

      2. mit rahmen.

      z.b. bei mit rahmen berechne ich zwischen 6 - 10 euro den qm. je nach verschmutzungsgrad und aufwendungen an speziellen reinigungsmitteln.

      nimmt der kunde das angebot an, so habe ich sehr viel spielraum, was die auswahl der reinigungsmittel angeht.

      ich finde es sehr positiv, das wir in deutschland sehr gute reinigungsmittel herstelöler haben, miot denen man auch wintergärten, die 10 oder 20 jahre lang nicht gereinigt wurden, innerhab kurzer zeit wieder sauber bekommt.

      nur sind viele firmen nicht bereit, für einen spezialreiniger im 10 liter kanister um die 190 euro auszugeben.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

      in den 10 jahren die ich jetzt am markt bin, musste ich genau 1 mal eine mahnung schreiben, und da war das geld 2 tage nach dem brief vom anwalt auf dem konto.

      meine rechnungen schreibe ich bei jedem kunden vor ort, und lasse mir die geleistete arbeit sofort unterzeichnen,
      ich mache fotos beim kovo, beim reinigungstag davor und danach,
      und während der reinigung.

      und zu guter letzt :

      wir sind reiniger, wir können etwas reinigen, aber nicht neu verglasen !!!!

      lg