Mindestlohn Gebäudereinigung 2017

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Mindestlohn Gebäudereinigung 2017

    Und wieder gibt es für unsere ca. 700.000 Beschäftigten in der Gebäudereinigung ab Januar 2017 mehr Lohn.

    Für Innen- und Unterhaltsreinigung einen allgemeinverbindlichen Mindestlohn
    von 10,00 Euro (West inkl. Berlin), beziehungsweise 9,05 Euro (Ost).
    Für die Glas- und Fassadenreinigung gibt es-
    mindestens 13,25 Euro (West inkl. Berlin), beziehungsweise 11,53 Euro (Ost).

    Es gibt auch noch eine genaue Auflistung der Löhne und die davon Profitieren.

    NICHT VERGESSEN SCHAUT AUF EURE ABRECHNUNG
  • Leider ja, Mitbewerber die eine Flächenleistung von 500qm kalkulieren ....da frag ich mich.....hat der selbst jemals gearbeitet oder wie kommt so ein Quatsch zustande?
    Den will ich sehen wie der in einer Stunde 500qm Bürofläche reinigt ..... teilt der sich das auf? Jeden Tag 100qm?
    :thumbsup:
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Also mein alter Arbeitgeber hat Inso angemeldet. Pech für mich, 24 Tage Resturlaub, weg. Gleichzeitig wurde im Vorfeld eine neue Firma unter anderem Geschäftsführer angemeldet. Soweit so gut---der Arbeitsvertrag ist nur auf 6 Monate befristet, gut machen ja heute viele, aber es ist dort nicht verankert bis wann der Lohn überwiesen wird, was ich persönlich merkwürdig finde.
    Könnte mir jemand sagen was der Tarifvertrag dazu sagt, denn der Urlaub ist auch lt Tarifvertrag vermerkt
  • Wenn vorher schon eine Firma eröffnet wurde würde ich den Verdacht auf Insolvenzverschleppung in Betracht ziehen....
    Ist ja raus zu finden Ob der Geschäftsführer was mit der insolventen Firma zu tun hat, oder die Kunden plötzlich bei der neuen Firma ist.
    Und nur weil der Insolvenz angekündigt hat ist nicht gleich alles verloren.
    Das Amtsgericht kann dich kostenlos dazu beraten, eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft würde ich dir empfehlen.
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.