Professionelle Teppichreinigung für Privathaushalt

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Professionelle Teppichreinigung für Privathaushalt

    Hallo,
    ich arbeite nicht in der Reinigungsbranche, habe mich hier allerdings schon durch einige Artikel geklickt.
    Die meisten von euch sind ja wirklich Experten, wenn es um Reinigungsfragen geht.
    Deshalb meine Frage an euch, kann man mit einem Teppichreiniger wie diesen boels.de/mieten/reinigung/saugen/teppichreiniger Teppiche wirklich gut sauber bekommen oder sollte man doch lieber zu Pulvern und ähnlichen greifen?
    Ich wäre froh über ehrliche Antworten!
    LG
  • Guten Tag, damit bekommen sie schon was an schmutz raus. Da wir aber weder ihren Teppich noch die art der Verschmutzung kennen vor allem ist der Farbecht u.s.w. Aber warum lassen Sie sich nicht ein unverbindliches Angebot von einer Gebäudereinigung b.z.w. mehreren machen?
    Gruß Wolef

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten! - Wenn ich Daimler fahren will, nehme ich den Hubsteiger!
  • Es kommt immer auf den Belag an, Pulver nimmt man bei Teppichen die nicht feucht gereinigt werden dürfen oder z.b Berber also Wollteppiche die bei der Nassreinigung dunkel werden, bzw. Ihre nätürliche Farbe wieder annehmen.
    Dann , das man das Gerät richtig verwendet den jeder absolut jeder Verleiher erklärt es falsch ....
    Aber wenn man alles befolgt dann klappt es auch , wichtig ist dabei auch der Yuntergrumd, ob verklebt oder nicht und und und
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Danke für die Antworten!
    Also es handelt sich um 5 einzelne Kurzflorteppiche, ob farbecht oder nicht, kann ich nicht sagen, 3 davon sind auf jeden Fall von IKEA.
    Die Verschmutzung würde ich als Alltagsverschmutzung beschreiben. Mal ein bisschen was draufgetropft (wurde natürlich sofort ausgewaschen, aber Spuren sind übrig geblieben) oder teilweise Schmutz von Schuhen und Hundehaare :)
    LG!
  • Ja dann auf farbechter prüfen, dann mittels handsprühgerät die reinguungslösung aufsprühen , einwirken lassen. Nochmals aufsprühen und z.b mit einer Bürsze oder Schrubber den Teppich vorreiben, bürsten etc. Dann mit dem Geliehenem gerät und frischen Wasser (nur Wasser) den Teppich absaugen / Schmutz aufnehmen und spülen.
    Also Lanze aufsetzen, Hebel betätigen, dann kommt das Wasser und dann die Lanze langsam zurückziehen , immer nur zurück nicht vor. Langsam bedeutet ungefähr die Geschwindigkeit wie beim öffnen einer Schublade eher noch langsamer .
    Das Wasser spült den Teppich und die Lanze saugt es auf.
    Damit das klappt muss es halt langsam gemacht werden , das Wasser braucht seine Zeit zum spülen, die Lanze um es aufzusaugen.
    Bahn für Bahn überlappend bearbeiten und den Teppich von allen vier Seiten so bearbeiten. Zum Schluss die fasern aufrichten und trocknen lassen. Ich würde empfehlen die letzte Absaugung ohne Wasser vorzunehmen damit du soviel Feuchtigkeit wie möglich rausziehst. Und ich würde die im Liegen trocknen lassen
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Ja mit professioneller Reinigung hat das Nix zu tun die Teppiche von Ikea haben bestimmt kein Unterboden somit werden die Flecke die Faser durch getränkt haben. Das heißt also dass man den Teppich eigentlich waschen muss, und das kann nur eine Firma machen die eine Teppich Waschmaschine hat.

    Du möchtest dir ein Gerät ausleihen und so mal schnell den Teppich reinigen wann muss erst mal prüfen Echtheit sind die Flecken noch zu entfernen lohnt es sich sie zu reinigen oder reinigen zu lassen das ist professionell

    Und dann kommt noch das Preis - Nutz Verhältnis = Lohnt es sich!
  • Hallo,
    ich lasse meine Teppiche und Möbelpolster immer professionell reinigen. Das ist meistens immer im Frühling oder im Sommer und ich bin sehr zufrieden mit dieser Methode, alles ist sauber und duftet schön frisch. Allerding habe ich vor einigen Tagen einen sehr unschönen Rotweinfleck auf meinem Sofa fabriziert. Da ich für Weihnachten eine große Feier geplant habe, möchte ich das Sofa auf jeden Fall vorher reinigen. Ich bekomme als Stammkunde immer gute Angebote und recht günstige Preise, so dass sich das Schrubben und Experimentieren für mich überhaupt nicht lohnen würde.
    LG