Flecken auf Fliesen

ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

  • Flecken auf Fliesen

    Ich bin seit kurzem bei einer neuen Firma angestellt. In den Toilettenbereichen sind dunkelbraune etwas matte Feinsteinzeug Fliesen. Man kann deutlich überall helle matte Flecken erkennen. Ich nehme an dass das Verätzungen auf der Imprägnierung vom WC Reiniger sind. Leider kann mir die Geschäftsführung im Objekt keine genauen Angaben über die Art der Imprägnierung oder Versieglung geben die eventuell einmal durchgeführt wurde. Da ich zur Zeit meinen Meister mache hat man jetzt vollstens Vertrauen in mich gesetzt dieses Problem zu lösen. Meine Vorstellung ist eine Grundreinigung zu machen und eine beständigere Imprägnierung draufzulegen. Oder was meint Ihr wie ich hier vorgehen sollte. Welches Pad ist am besten für solche Fliesen und ist es besser mit alkalischen oder sauren Grundreiniger? Wieviel Schichten Imprägnierung legt man eigentlich und oder ist es vielleicht doch besser mit einer Versieglung da man diese ja auspolieren könnte. Ich wäre dankbar für alle Ratschläge. :thumbsup:
    Dateien
  • Also bevor du da jetzt den Mega aufwand machst mit GR und Imprägnierung, Melaminpad etc versuch doch mal was ganz einfaches wie z.b. Inolit Pulver von Dr.Schutz .
    Wenn das nicht funktioniert würde ich auf jeden Fall auf Pflegeprodukte von Solution Glöckner raten die machen aus hellen Verfärbungen wieder dunkle Wet Look Oberflächen
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Vielen Dank für den Rat. Da ich erst seit kurzem auf dem deutschen Markt tätig bin, kenne ich mich bei der Produktvielfalt noch nicht so genau aus. Wie funktioniert den dieses Pulver? wird der Glanz der Imprägnierung nicht angegriffen wegen des niedrigen Säurewertes.

    Noch eine Frage. Ich habs noch nie probiert. Hat es einen Effekt auf Feinsteinzeugfliesen mit einer High speed Maschine zu polieren und womöglich solche matten Stellen einfach auszupolieren.

    Der Aufwand ist kein Problem da ich dieses Problem auch als Lern und Erfahrungswert nutzen möchte. ^^
  • Eigentlich soll die Imprägnierung nur die Poren schliessen und nicht die Oberfläche veredeln.

    Nein das mit der ESM auf zu polieren macht keinen Sinn da der Boden nicht geschlossen ist oder eine homogene Oberfläche besitzt.

    Es ist sinnvoller die Fliesen natur zu belassen auch aufgrund der rutschfestigkeit.
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Danke. Kann man durch eine Grundreinigung zum Beispiel mit Melaminpad eine Imprägnierung entfernen oder wird dabei nur der Angesammelte Schmutz in den Poren entfernt? Sollte man nach einer Grundreinigung immer neu imprägnieren oder ist vom erneuten auftragen auf alte Imprängierungen eher abzuraten? ?(
  • ich würde ein grünes Pad bevorzugen und wenn überhaupt dann gleich orbitalmaschine nehmen.
    um den modernsten Schutz zu garantieren lass ich mich regelmässig von den Außendienstler der Hersteller beraten und lass den dann auch zum objekt kommen.
    Alternativ wäre eine Walzenbürstmaschine ratsam mit entsprechender Walze oder padstreifen
    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
  • Danke für die sehr nützlichen Tipps. Ich bin noch relativ unerfahren mit Steinbelägen deswegen das "naive Fragen". Sind Imprägnierungen das selbe wie Porenfüller die man bei Linos benutzt? Aus was bestehen Imprägnierungen für Steinböden in der Regel? Sind sie empfindlich gegenüber Säuren/Laugen/Lösemitteln? :S
  • Kenne das Problem.
    Wir haben auch bei uns im Lokal solche Flecken gehabt. Wir haben uns dann Infos geholt und sind auf die eine Reinigungsfirma gestoßen. Haben die Leistungen von denen in Anspruch genommen und sind sehr zufrieden.

    Wir haben diverse Informationen und auch Ratschläge damals aus dem Netz geholt - das beste wäre ihr macht das genauso.
    Dir hat man wohl Helium ins Hirn geblasen, damit du überhaupt aufrecht gehen kannst!