Fensterreinigung

    ClePo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies zur Sicherstellung der Funktionalität der Webseite, Verbesserung der Benutzererfahrung, Integration mit sozialen Medien und der Anzeige von Werbung. Indem Sie mit der Nutzung unserer Webseite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

    • Fensterreinigung

      Hallo zusammen,
      habe schon oft hier gelesen und mich jetzt angemeldet. Vielleicht können mir paar nette, erfahrene Leute helfen. Mein Problem besteht den Preis für Fensterreinigung zu ermitteln.
      Normal ist das nicht meine Tätigkeit gewesen, habe bis jetzt viele Jahre als Selbstständige Haushaltshilfe gelernte Erzieherin gearbeitet - wo ich mich um den Haushalt und die Kinder gekümmert habe.
      Nun, haben sich jetzt Änderungen in meinem Leben ergeben, wo ich in 2 Haushalte was ich betreue auch die Fensterreinigung übernehmen muss. In der jetzigen Situation kann ich mir nicht erlauben und die ablehnen.
      Wer kann mir Rat geben, wie ich den Preis ermitteln kann.
      Vielen Dank im Voraus :) .
    • moin...
      Entweder nach qm oder am besten für deine Situation wäre, du putzt ein Fenster und ermittelt die benötigte Zeit x Anzahl der Fenster.
      Und dann das was du als Std.Lohn haben musst....
      Inkl . Prozentual aller Ausgaben...
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Vielen Dank WHV1977 und Wollef für eure Rückmeldung.


      Habe mich an die Aufgabe gemacht und die Ermittlung wie folgend berechnet.

      12 Fenster x 10 min. geschätzt ergibt 120 min., wäre bei meinem Brutto von 21,90 was ich als Kinderfrau / Haushaltshilfe verdiene der gesamte Preis für die Reinigung von 43,80 .


      Ist die Berechnung so richtig? Wie ermittele ich per qm, gibt's da vielleicht Hilfsmitteln was ich einsetzte könnte. Wahrscheinlich hört sich meine Anfrage sehr doof an, bei so einem Profi Forum.. :/
    • Hallo Anna Maria....

      Ja so hört sich das schon super an, ich gehe von einer normalen Reinigung aus.

      Grundreinigung mit Rahmen und Falzen muss du extra berechnen weil du ja auch doppelt soviel Zeit benötigst.

      Per qm zu rechnen wäre erst ab einer grösseren Fläche sinnvoll.

      Bei normalen Haushalten rechnest du per Zeit.

      Und deine Fragen hören sich nicht doof an, es gibt keine doofen Fragen.
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Vielen Dank für deine Hilfe.

      In einem Haushalt sind die Fenster leider nicht gut gepflegt, vermute stark dass ich mehr Zeit investieren muss als von mir eingeplant. Der Eingasbereich und die Terrassentür pflege ich wöchentlich, wenn ich die Kinder betreue.

      Was mir Kopf zerbricht, sind die zwei großen Fenster in der WZ. Die gehen von der Decke bis zu dem Fußboden durch - schätze es sind 1,..x 2,60. Die sind bei der Berechnung als 2 Fenster addiert. Denke mit denn angegebenen 10 min. werde ich hier, bei so einer starken Verunreinigung nicht hinkommen. Eigentlich musst hier ein Profi- Glasreiniger dran und nicht die Kinderfrau..

      Nun, die Dame des Hauses, hat strikt mein Vorschlag abgelehnt mit der Aussage - das kriegen sie schon hin. Hätte ich eine Alternative, würde ich das Haus sofort kündigen.
    • Moin

      Ja weil die natürlich so wenig wie möglich bezahlen will.
      Du sagst ihr ich benötigte beim ersten mal mehr Zeit weil ich ja erst Grund reinbringen muss.

      Also rechne mal bei den 2 grossen fürs erste mal 1.5 Std.

      Dann sagst du ihr, das du die danach regelmässig machst und dann auch weniger Zeit benötigst.
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Hallo Anna

      12 Fenster und jedes in 10 Minuten hört sich toll an und wird vom Profi verlangt.
      du als Otto normal Dienstleister schaffst das nicht.

      Nehme deine 10 Minuten addiere Wasserwechsel und ungelernte (zu viele Handgriffe) dazu.
      Dann würde ich sagen da es sich um ein Haus handelt, du 15 Minuten pro Fenster berechnest plus 10%
      komme ich auf ca. 3,5St. was immer noch knapp bemessen ist auf eine Minimum Summe von aufgerundet 90€

      Wie @WHV1977 schon sagt berechne deine logisch gebrauchte Zeit.

      Ich würde 150€ nehmen für das Haus in der ausgesagten Größe.

      Lg Sys
    • Hochdruckreiniger reinigen eh nicht ohne Unterstützung von Reinigungsmittel.
      Sie sind nur für das grobe zuständig, oder Ecken und Winkel.
      Ausserdem zerstören diese die Gummiabdichtungen.
      Wenn der WIGA am Haus zusätzlich angebaut wurde , läuft das Wasser an der Verbindungstelle in ins Gebäude.

      HOCHDRUCKREINIGER sind für Wintergärten absolut nicht zu empfehlen
      Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.
    • Syslord schrieb:

      Hallo Anna

      12 Fenster und jedes in 10 Minuten hört sich toll an und wird vom Profi verlangt.
      du als Otto normal Dienstleister schaffst das nicht.

      Nehme deine 10 Minuten addiere Wasserwechsel und ungelernte (zu viele Handgriffe) dazu.
      Dann würde ich sagen da es sich um ein Haus handelt, du 15 Minuten pro Fenster berechnest plus 10%
      komme ich auf ca. 3,5St. was immer noch knapp bemessen ist auf eine Minimum Summe von aufgerundet 90€

      Wie @WHV1977 schon sagt berechne deine logisch gebrauchte Zeit.

      Ich würde 150€ nehmen für das Haus in der ausgesagten Größe.

      Lg Sys
      Hallo Sys,

      vielen Dank für deine Erläuterung…So habe ich bei der Berechnung nicht nachgedacht sonder, von dem Zustand meiner Fenster ausgegangen - die 1-Mal im Monat gereinigt werden.
      Als Laie ist es schwer sich in eine Aufgabe zu versetzen die nicht zu täglichen Arbeiten gehören.
      Werde der guten Dame ein Angebot unterbreiten. Untervorbehalt, setze ich vorsichtshalber 4 Std. an für die Reinigung mit 35,00€ je Std.. Mal sehen wie sie darauf reagieren wird :/ .

      Schönen Tag euch allen :)
    • Wie sagt man so schön "Schuster bleib bei deinen Leisten" auch wenn deine Dame des Hauses das bestimmt nicht hören will! :D Und bei dem Std Verrechnungssatz gibt es bestimmt genug Profis in deiner Ecke. ;)

      Im übrigen traue ich mir nicht zu Kinder zu erziehen :!: Respekt :!:
      Gruß Wollef

      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten! - Wenn ich Daimler fahren will, nehme ich den Hubsteiger!
    • twincam schrieb:

      Wie sagt man so schön "Schuster bleib bei deinen Leisten" auch wenn deine Dame des Hauses das bestimmt nicht hören will! :D Und bei dem Std Verrechnungssatz gibt es bestimmt genug Profis in deiner Ecke. ;)

      Im übrigen traue ich mir nicht zu Kinder zu erziehen :!: Respekt :!:
      da hast du Recht… nun, manchmal kommt es im Leben vor, das sich die Lebenssituation plötzlich ändert und somit auch die Arbeitstätigkeit.
    • Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber bei solcher Unverschämtheit die sie von sich gegeben hat, ist mir einfach der Kragen geplatzt.

      Ihre Äußerung;- das bisschen Fensterputzen wäre doch kein großer Akt gewesen und mit 50€ die sie angeboten hat, sollte ich froh sein- über ihre Großzügigkeit =O

      Schließlich auf dem freien Markt gibt’s tausenden Reinigungskräften die mit 9€ zufrieden wären, wenn sie so ein Angebot hätten...

      Den Unterschied zwischen einer Kinderfrau (weshalb ich den Auftrag annahm) und Reinigungskraft zu erklären war einfach sinnlos :cursing:

      Hoffe nur, dass ich solche Kunden nicht mehr bekomme.