Kalk von Fliesen entfernen

  • Moin, Moin,


    ich habe ein Problem mit meinen Fliesen in der Duschkabine, die eigentlich mal eine bräunliche Farbe hatten. Inzwischen sind die Fliesen so sehr mit Kalk versetzt, dass sie schon fast schwarz sind. :107:


    Mit welchen Mitteln würdet ihr den Kalk entfernen?
    Gibt es für solche Härtefälle extra starke Mittel?
    Habe was von Essig gehört, vermischt mit Wasser im Verhältniss 1 zu 3 - was haltet ihr davon?


    Würde mich über Hilfetipps freuen ;)
    Ciao


    bridge2013

  • Zitat

    Geschrieben von bridge2013


    Moin, Moin,


    ich habe ein Problem mit meinen Fliesen in der Duschkabine, die eigentlich mal eine bräunliche Farbe hatten. Inzwischen sind die Fliesen so sehr mit Kalk versetzt, dass sie schon fast schwarz sind. :107:



    ????? Schwarz - verstehe ich zwar nicht, aber probìer`s mit Phosphorsäure bzw. einem phosphorsäurehaltigem Reiniger.

  • Hallo,


    bitte nimm den Essig für den Genuß deines Salates aber nicht zum Entkalken von Oberflächen oder noch schlimmer für Chromarmaturen.


    Begründung:


    die Essigsäure hat eine sehr schlechtes Kalklösevermögen, des Weiteren aber ist sie sehr korrosiv und kann Chrom angreifen. Hierbei bildet sich häufig giftiges Grünspan.


    Im Magen trifft die Essigsäure auf Salzsäure. Salzsäure ist die stärkere Säure. Im Magen kann die Säure nichts anrichten.


    Bei einer Reinigung mit Essigsäure werden auch zu viel Dämpfe der Essigsäure eingeatmet und die schadet wieder den Lugenbläschen.


    es gibt somit noch tausend andere Gründ die gegen die Reinigung mit Essig sprechen.


    Nimm wirklich lieber ein Produkt auf Phosphorsäurebasis. Vorher aber bitte die Zementverfugung vorwässern, ansonsten freut sich deine Verfugung mit Abwesenheit.

  • schwarz ?...
    vllt. hat er auch den aspergillus niger...

  • Hab gerade ein Objekt übernommen
    da sind alle Fliesen schwarz
    wurden mit Twixter und Alkohol gereinigt allerdings 10 l Wasser für 5000 m²
    Sanireiniger und Pad hat geholfen
    hat man allerdings auch den speckigen Glanz über dem Schwarzen gesehen

  • :110: ....also ich nehme immer Entkalker das geht super.....oder besteht da ein Problem was ich noch nie bemerkt habe?

  • Das glaub ich eher ,dann wäre ein chlorreiniger wohl angebracht :118:

  • Auf Chlor möglichst verzichten.Kalkentferner oder andere Kalklösenden Reiniger erfüllen ihre Aufgabe Bestens.Nicht vergessen vorzuwässern,da sonst die Fugen geschädigt werden! Nach der GR empfiehlt es sich die UHR mit einem Kalkaufbauverhindernden Sanitärreiniger durchzuführen.Nicht vergessen mind.1xwöchentlich alkalisch reinigen. :42:

  • Hallo ich kann den Sauren Reiniger Induclean bestens empfehlen.
    BR 75 ist auch brauchbar aber nicht ganz so stark.
    Aber wenn Kalk auf Fliesen ist nicht schwarz sondern hellgrau :-o
    Wenn die Fliesen schwarz werden sind es bestimmt schon Schwarzalgen die hatten wir auch dauernd in unserem Hallenbad. Gehen auch super damit weg.
    Mit dem Schwamm abwaschen Hochdruck mit Dreckfräse gründlich mit Wasser nachspritzen
    ( sonst sind die Fliesen statt schwarz oder braun alle weiß ) und das wars auch schon.
    An Alle Fensterputzer bei starkem Kalk auf Fentserrahmen und Scheiben geht das auch hervorragend sel :-) bst bei blauen Rahmen null problemo wenn man gründlich nachwässert
    GLG

  • Für die laufende Reinigung schwör ich auf Milizid. Für die Grundreinigung einen langsam wirkenden phosporsäurehaltigen Grundreiniger bzw. Milifix. oder ähnliche.

  • :118: Absolute Topprodukte die ihr Geld wert sind und bei richtiger Anwendung eine GR möglichst weit hinauszögern! :116:

  • Ich bin auch für BR75, gerade auf senkrechten oberflächen haftet dieser gut, super ist der effekt wenn er den kalk angreift und alles weiß schäumt :p

  • für kalk auf den fliesen nehmen wir immer zitronen...hilft wirklich am besten :42:

  • Hallo,



    ich reinige es mit eine Phosphorsäurehaltigem Produkt auf Fliesen oder auch auf Chrom.
    mit AQUAGEN DESKAL Foam.

  • Essig und Zitronensäure besitzen keine Inhibitoren(Korrosionsverhinderer) deswegen sollte man drauf verzichten.

  • Richtig Tony. Bei der UR würde ich auch generell keine phosporsäurehaltigen Produkte einsetzen.

  • Milizid ist super !!! haben wir nicht mehr zu teuer,reinigen nur mit sanpurid kann man vergessen

  • wir nehmen immer Bucalex, der ist schön dickflüssig und haftet an senkrechten Flächen sehr gut.


    Ich bin aber der Meinung die Reinigung sollte nicht am Produkt (weil zu teuer) scheitern,denn es kommt auf das Ergebnis an.

  • hast recht clean,sehen wir auch so,aber nicht unser al

  • Milicid ist echt SUPER! Bucalex natürlich auch,aber ich frage mich ob Euch klar ist,dass Ihr mit Bucalex in der UHR das Materiallangfristig schädigt.Natürlich kommt es auf die Konzentration an,aber verdünnt Ihr Bucalex so ist der Effekt der Dickflüssigkeit nicht mehr gegeben.
    Am Besten vor Beginn der UHR als allererstes ein Stück Papierhandtuch mit normalem (auch billigen) Sanitärreiniger tränken und auf die kritische Stelle legen-dann Bestücken usw. und zum Schluss das Papier entfernen und: WISCH und WEG....eventuell mit Schwamm nacharbeiten.Kosten und Umwelt geschont! Macht sich besonders gut an den Abflüssen der Waschbecken und am Sockel des WC und im WC! :24:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir das Thema, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.


Du betrachtest gerade: Kalk von Fliesen entfernen