Meisterkurs, aber wo?

  • Hallo,


    ich bin Geselle, und arbeite seit knapp 10 Jahren in der Objektleitung. Ich wohne in Hamburg und möchte nun meinen Meisterbrief absolvieren, um etwas weiter zu kommen.


    Nun wollte ich euch fragen, wo man seinen Vorbereitungskurs gut machen kann. Was würdet ihr empfehlen? Es wäre mir egal, ob ich nach Süd-, oder West-; ostdeutschland zum Blockunterricht gehen würde. Habe etwas Panik, da mir gesagt wurde, dass 50% der Prüflinge (I+II Teil) durchfallen.


    Übrigens Teil III + IV habe ich bereits, also geht es bei mir "nur" um den I+II Teil.

  • Alles Panikmache! Mit entsprechend Fleiß ist Teil 1 und 2 zu packen! Die Anforderungen sind überall ziemlich gleich! Das Herumreisen kannst du dir ersparen-schade um Zeit und Spritgeld! Auskunft gibt dir bestimmt die HWK und dann viel Glück! :109:

  • Hallo pumukl25 :124:


    erstmal willkommen im Reinigungsforum.


    Zitat

    Geschrieben von pumukl25


    Nun wollte ich euch fragen, wo man seinen Vorbereitungskurs gut machen kann. Was würdet ihr empfehlen?


    FIGR in Metzingen :34:


    Zitat

    Geschrieben von pumukl25


    Habe etwas Panik, da mir gesagt wurde, dass 50% der Prüflinge (I+II Teil) durchfallen.


    Lass dich nicht verunsichern.
    Beim Fußball sagen se auch immer, Bayern gewinnt. :-):D

  • FIGR is schon mal ne gute Adresse, empfehle aus eigener Erfahrung noch das PFIFF-Institut in Memmingen, da schaffens auch die Doofen :-)

  • Handwerkskammer Cottbus mein bester...!da bin ich auch gerade...!

  • Wenn dann kommt nur Frankfurt in Frage
    Phillip- Holzmann Schule

  • Hallo,


    vielen lieben Dank für eure Antworten. In Memmingen kam die Antwort, dass man den Meisterbrief nicht braucht, und ihn auch keiner mehr haben möchte........ Interessant :-)

  • Memmingen kann sich gern bei dem "Lehrbauhof Großräschen" der HWK-Cottbus über die Auslastung der Meisterlehrgänge informieren! :motz:
    Dieser Lehrbauhof ist mit der Beste im EU-Raum was die Aus-und Weiterbildung im GR-Bereich betrifft. :116:
    Praktische Voraussetzungen vom FEINSTEN! :116:

  • Zitat

    Geschrieben von pumukl25


    Hallo,


    vielen lieben Dank für eure Antworten. In Memmingen kam die Antwort, dass man den Meisterbrief nicht braucht, und ihn auch keiner mehr haben möchte........ Interessant :-)


    Dann sollen se den Lehrgang ned anbieten die PF....


    Die haben anscheind keine Ahnung,
    wie groß die nachfrage bzw. der Bedarf
    an Gebäudereinigungsmeister ist.


    PS
    Über Pro & Contra des Meistertitel diskutiren wir
    im Thread "Gebäudereinigungsmeister - Pro und Contra"

  • Zitat

    Geschrieben von Saalimann


    Memmingen kann sich gern bei dem "Lehrbauhof Großräschen" der HWK-Cottbus über die Auslastung der Meisterlehrgänge informieren! :motz:
    Dieser Lehrbauhof ist mit der Beste im EU-Raum was die Aus-und Weiterbildung im GR-Bereich betrifft. :116:
    Praktische Voraussetzungen vom FEINSTEN! :116:



    ja da bin ich auch gerade...!
    Meister Teil 1 und 2
    die haben echt alles....tipp topp....!

  • Na dann gratuliere ich dir zu hervorragenden Ausbildungsbedingungen :118: und grüße Herrn Schulz,den Ausbilder! Was sagst du zu den praktischen Übungsmöglichkeiten?
    Von Herzen wünsche ich dir vieeeel ERFOLG! :42: :109:

  • Zitat

    Geschrieben von pumukl25


    In Memmingen kam die Antwort, dass man den Meisterbrief nicht braucht, und ihn auch keiner mehr haben möchte........ Interessant :-)


    was grundsätzlich auch nicht falsch ist - leider! in düsseldorf und berlin gehts übrigens auch. die quote denke ich stimmt ebenfalls, allerdings sehe ich das eher so, dass von denen die ANFANGEN am ende höchstens 50% abschließen - aus zeit/kostengründen usw... .
    meiner meinung nach lernt man ja auch nicht wirklich was neues in den lehrgängen, also praktisch... du musst das so sehen, die prüfer sind eben sehr anspruchsvolle, ungeduldige kunden, aber keiner reißt dir den kopf ab, das ist ja immer noch handwerk und nicht chirogie.
    die lehrgänge muss man übrigens nicht besuchen, man kann auch so an der meisterprüfung teilnehmen, wenn man die zulassungsbedingungen erfüllt oder eine ausserordentliche zulassung vom regierungspräsidenten hat.
    das blöde ist halt das die lehrer nachher meist auch die prüfer sind und es nicht gerne sehen wenn man sich den lehrgang (von dessen geld sie ja auch leben) klemmt. von daher sind die chancen eher gering da zu bestehen, bei geldmangel würd ich es aber mal riskieren, wenn ich sehr gut in meinem job bin und gut aus büchern lernen kann.
    wünsch dir viel erfolg! :116:
    mfg Daffy


    [mod]Zitat angepasst[/mod]

  • Zitat

    Geschrieben von Saalimann


    Na dann gratuliere ich dir zu hervorragenden Ausbildungsbedingungen :118: und grüße Herrn Schulz,den Ausbilder! Was sagst du zu den praktischen Übungsmöglichkeiten?
    Von Herzen wünsche ich dir vieeeel ERFOLG! :42: :109:


    ah der hans joachim....ja...sehr guter man....!


    he he

  • ...und die Ruhe in Person,sachlich...! Na dann hau richtig rein! :116:

  • Nein wir unterstützen uns gegenseitig auf dem Gebiet der Gesellenausbildung in Form Materialienaustausch,Unterstützung bei der Sammlung von Anschauungsmaterial und ab und an mal ein kleiner Lehrgang!

  • Meiste Zeit Lehrmeister Gebäudereinigung. :):) Andere Zeit Gelderwerb!!! 8-)

  • cool....!von wem soll ich ihn grüssen...?
    hab next week aber erst mit ihm...!
    diese woche herr fiedler
    kennst sicher nicht

  • Hab mich mal teilweise imfomiert darüber, also metzingen hat einen Meisterkurs und frankfurt- Phillip- Holzmann- Schule...


    Ich hätte auch ein paar fragen zu diesem Thema...
    Für meine weitere zukunft nach der Ausbildung brauch ich eine Hochschulreife!!!


    Wieviel kosted der komplette Meisterkurs?
    Wie lange dauert der Kurs?
    Gibt es da irgendwelche Zuschüsse, wie Meister bafög?
    Gibt es irgendwelche Alternativen zum Meister?


    Naja ansonsten bleibt mir noch das Fachabi, aber in welchem Bereich, Wirtschaft, Technik oder Hauswirtschaft, vorausgesetzt für Haswirtschft gibt es ein Fachabi?


    lg

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir das Thema, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.


Du betrachtest gerade: Meisterkurs, aber wo?