Welche Arbeitsschuhe läßt die BG Bau zu?

  • Hallo, ^^ ich arbeite in einem Schwimmbad von einer Reinigungsfirma aus.
    Nun brauchen wir Reinigungskräfte, Arbeitsschuhe die die BG Bau zu läßt ( wegen Arbeitsunfall, Rutschsicherheit etc).
    Jetzt stellt sich die Frage, wie die aussehen sollen, bzw. welche?


    Im moment haben viele von uns die orginalen von Crocs ( selber gekauft).
    Wie ich finde auch Rutsch sicher sind. Die sind auch gut, weil das Wasser wieder raus laufen kann.


    Jetzt brachte unsere Chefin vor 2-3 Wochen, so ne Art von Crocs, die waren vorne zu, ( so das wir die alle paar Meter ausziehen müssen, zum Wasser leeren), außerdem sind Löcher im Schuh selber, wo sich das Wasser auch sammelt. :thumbdown:
    Eine Einlage im Schuh, die immer Nass ist und schlecht trocknet und langsam sich verformt. Auch haben die auch noch einen kleinen Absatz
    .... und man tut mit denen Rutschen ??? sollen aber für die BG, Sicher sein ???


    Meine Chefin nahm sie wieder mit, da sie es einsah, das es für uns nichts ist.Nun sind wir Hände ringend, auf der Suche welche?
    Warum würden die Crocs nicht gehen? Gibt es da irgendwas was man nachlesen kann oder hättet ihr Tipps?


    Hoffe ich konnte es gut erklären :thumbsup:


    LG

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren ;)


    Ihr seit alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre :P


    Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt :D



  • Hallo, hier kannst Du dir schon mal was durchlesen was überhaupt die unterschiede zwischen den arten sind http://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsschuh
    Wir reinigen Schwimmbäder nur wenn sie keinen Publikumsverkehr haben die Ganztagesfrauen sind bei der Stadt oder Verbandsgemeinde beschäftigt. Gehe davon aus das die Kollegen Dir noch helfen werden! ;)

    Gruß Wollef


    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten! - Wenn ich Daimler fahren will, nehme ich den Hubsteiger!

  • Danke für die Antwort. :)


    Brauchen keine mit Stahlkappen, eher Rutsch feste Schuhe. :/


    Wir sind zur viert, im Wechsel, auf Schichten. Tagesschicht, wo das Schwimmbad auf ist. Und dann Abends zur Endreinigung, wo es geschlossen ist.


    LG

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren ;)


    Ihr seit alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre :P


    Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt :D



  • Also eure Schuhe sind die richtige Wahl.


    Bei Desinfektion sind Gummistiefel zu tragen sowie bei der Grundreinigung.


    Der Schuh muß rutschhemmend sein ein Riemen zum sichern muß vorhanden sein, bei tätigkeiten wo schwere Objekte hin und her bewegt werden sollen umsteigen auf festes Schuhwerk.


    In den Bädern wo ich im Einsatz war standen immer ein paar Gummistiefel sogar mit Kappe für alle fälle so kann man schnell mal wechseln.


    Also deine bedenken sind unbegründet.

  • Ja Schlumpfi ich würde das genauso machen wie du es beschrieben hast, finde es toll deinen Einsatz
    Die Schuhe sollten aber nicht im Einsatz kommen bei der Reinigung da sind Gummistiefel angesagt.


    Damit deine Füße vor Sauren und Alkalischen angriffen geschützt sind.


    Ich glaube es waren 1000 Liter Wasser um ein PH Punkt zu senken

    Rechtschreibfehler sind gewolt und gehören dem Eigentümer.

  • Was möchtest du überhaupt?
    Den PH Wert senken oder die Lösung neutralisieren? Ich denke eher der Grund ist neutralisieren, denn Wenn du ein PH Wert schwächeren Reiniger brauchst dann wechselt ja den Reiniger.


    Mit Wasser neutralisierst du nicht sondern verdünnst deine Lösung um einen neutralen Wert zu bekommen um diesen der Kanalisation zuzufügen.


    Unter Neutralisation wird in der Chemie die Reaktion von gleichen Mengen Säuren und Basen verstanden.


    wird beides vermischt , reagieren Oxoniumionen und Hydroxidionen zu Wasser.

    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.

  • Es geht mir um das senken einen PH Wertes.


    Wenn ich ein Konzentrat habe, das einen PH Wert von 10 hat und ich dann einen Lösung von 1:100 erstelle, habe ich dann einen PH Wert von 8?


    So wurde es bei der Schulung (FIGR) erklärt.


    Wenn ich zum Beispiel nicht mehr als PH 8 verwenden sollte, bei zum Beispiel lackierten Flächen, soll das dann so passen.

  • Komisch bei Figer bezahlt er für die Schulung aber hier wo er ja so laut geschrieben hat er würde über Paypal was spenden bekommt er nicht hin.


    Ich verstehe nicht warum er uns die Frage stellt die er doch gerade erst gelernt hat


    Kauf dir ein Lehrbuch

  • Auch auf die Gefahr jetzt jeden abzunerven, muss ich mich und einige andere nochmals korrigieren.


    Im "Fachbuch Gebäudereinigung" (Seite 44) steht, und so wurde es dort auch unterrichtet, dass einen Verdünnung von 1:10 zu einer Absenkung (Lauge) bzw. Ansiegt (Säure) von einem PH Punkt führt.


    Beispiel:
    100 ml Säure mit pH-Wert 2 mit 1.000 ml Wasser verdünnt, ergibt einen Lösung mit einen pH-Wert von ca. 3!


    Um eine Konzentrat mit einen pH Wert von 1, oder 13 zu neutralisieren, benötigen wir eine Verdünnung von 1:1.000.000


    Ist das nun so korrekt? :/

  • neutralisier doch mit einer Lauge!
    Bin mir jetzt nicht sicher aber ich glaube wenn du PH 1 hast musst du mit PH 14 neutralisieren.
    Hast du z.b einen 20 Liter Eimer mit einer Lösung von 1:10 dann hast du 1818,18 ml Säure enthalten und 18181,82 ml Wasser!
    Rein Theoretisch müsste dann die gleiche Menge an Lauge zugefügt werden (ph14)


    Oder bring ich da jetzt was durcheinander ???
    @Syslord
    @twincam

    Schmutz ist eine Ansammlung unerwünschter Substanzen auf Werkstoffoberflächen.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir das Thema, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.