Beiträge von Cleaner

    Also ich bin da auch beigetreten.
    Wir besuchen u.a Fortbildungen bei der Fachakademie,
    dadurch erhalten wir als Innungsmitglied auch Nachlass.

    Liebe Kollegen,


    hat jemand von euch das oben genannte Verfahren
    schon einmal mit einer Einscheibenmaschine versucht?
    Ich persönlich habe immer nur mit Bürstenwalzmaschinen gearbeitet,
    nur leider besitzen wir keine.


    Bin über eure Erfahrungsberichte gespannt.


    LG

    Hallo liebe Kollegen,


    hat zufällig schon jemand gute Erfahrungen mit der Reinwasser Innenreinigung gemacht?


    Es gibt ja mitlerweile mehrere Anbieter,
    die solche Geräte anbieten egal ob stationär oder am Gürtel usw.


    Ich selbst habs leider nur auf der Messe gesehen und nicht selbst ausprobiert.
    Für Stellen die man nicht mit einer Leiter erreichen kann,(vllt auch geeignet für Große Flächen bzgl. Zeitersparnis.)
    sieht es jedenfalls sinnvoll aus.


    VG

    Liebe Kollegen,


    wie genau seit Ihr denn so aufgestellt.


    Nutzt Ihr z.b. eine Branchensoftware um alles zu verwalten?
    also Mitarbeiter, Löhne, Kunden, Inventar
    oder eher aufwendig in Exel.


    Vielleicht geht euer Großteil ja auch zum Steuerberater.


    Wir sind auch auf der suche nach einer neuen Software,
    diese sollte vielleicht auch direkt Kunden auf Wiedervorlage zum nachtelefonieren legen.


    VIelleicht habt Ihr ja einen Vorschlag für mich ;-)


    Liebe Grüße

    Ich bin da leider genauso ratlos, deswegen frage ich ja.
    Wenns einfach wäre hätte ich auch ne Antwort auf meine frage :D


    Ne mal Scherz bei Seite, dem Kunden gehts darum den Schweiss und Getränkeflecken
    auch mal weg zu wischen.
    Ich finde das hat ja auch etwas mit Hyghiene zu tun und sollte auch min. 1 x wöchentlich durchgeführt werden.

    Hallo liebe Kollegen/innen,


    vielleicht hat jemand von euch eine Anwendungstechnik,
    die das wischen dieses Bodenbelages etwas erleichtert.


    Gewischt wird mit dem Dreiturm Multinetzer, da dieser Bodenbelag
    offenporig ist und sich mit anderen Reinigern überhaupt nicht wischen lassen würde.


    clepo.de/attachment/63/clepo.de/attachment/64/


    Es wurde im 1-stufigen Wischverfahren ein Mikrofasermop verwendet. (danach hat man dicke arme, das möchte ich meinen Damen ersparen)
    Auf anraten meines AUssendienstlers habe ich dann mal einen Baumwollmop verwendet,
    da dieser besser gleiten würde, leider finde ich macht es die Sache noch viel schwerer.


    Ich hoffe jemand von euch hat noch einen Tip

    Ne die Geräte zum Glück nicht.
    Warum genau saugen und Bodentücher im wechsel?


    Genauso wurde gewischt, weiß nur nicht mehr ob wir 5 oder sogar 10 Möppe zur Reinigung benötigt haben.
    Durch die zugestellte Fläche (durch Geräte) ist es sehr schwer da Geld zu verdienen.

    Liebe Mitglieder,


    vielleicht habt Ihr auch schon mal Erfahrung im Fitnessstudio gesammelt und könnt darüber berichten.


    Meine ist bisher hohe Flächenleistung, hoher Druck fürs Personal , wenig Mage und alles kaum zu schaffen. (zum Glück zahlt der Kunde pünktlich)


    Wir hatten den Auftrag schon einmal vor knapp 2 Jahren.
    Wir haben diesen dann verloren, weil angeblich das Ergebnis nicht gut genug war und wir zu teuer wären (damals 18€ Brutto/ Std.) dafür würde ich heute keinen mehr irgendwo hinschicken.


    Nach uns sind in dieser Zeit 4-5 Dienstleister verschliessen worden, jetzt kommt man wieder auf uns zu.


    Die Fensterreinigung wurde uns dort auch gekündigt weil ein Mayo Unternehmen kam und es für die hälfte gemacht hat.
    Dort sind wir jetzt auch noch einmal zur Reinigung gewesen um alles wieder auf Vorderman zu bringen.


    Der Kunde verfügt noch über ein weiteres Objekt wo noch mehr Wert auf Sauberkeit gelegt wird,
    dort haben wir die Glasreinigung noch bis heute


    Objekt: 500qm Linoleum Bodenbelag (lässt sich nur in eine Richtung wischen sonst hat man nur Staub Moppen und Schmier)
    inkl. 2 Sanitäranlagen Damen und Herren inkl. jeweils 2 WCs bzw. 1 WC und 1 Urinal.
    Fussleisten, Fensterbänke, Mülleimer leeren, Topa und Seife auffüllen.


    Intervall 4 mal wöchentlich


    Früher wurde zuerst gesaugt und dann einstufig gewischt Zeit 1,5 Std. für 2 Personen und schwer zu schaffen durch die vielen Geräte.


    Wie würdet Ihr da ran gehen bzw. welches Material und welchen Reiniger einsetzen?


    mfg Cleaner

    Liebe Kollegen,


    sind die Preise für öffentliche Ausschreibungen bei euch auch so im Keller.
    Ich habe vor kurzer Zeit durch einen Kunden die Möglichkeit bekommen,
    ein Angebot bei der Stadt abzugeben.


    Ergebnis: ich war über 50% teurer als die Firma die den Zuschlag erhalten hat.
    Für Privatkunden bzw. Firmen passt das immer.


    Mich würde mal Interissieren ob Ihr bei Ausschreibungen mitmacht und für
    Dumpingpreise arbeitet um feste Aufträge zu haben oder lieber darauf verzichtet.


    Wir verzichten auf die Niedrigpreise um z.b. das Personal nicht unter unnötigen Zeitdruck zu stellen
    bzw. um saubere Arbeit abliefern zu können um auch den guten Ruf zu wahren.


    mfg